Mirco Ochs behauptet sich im Zweikampf. Fotos: cdl

Sport0

Die Zusammenfassung der Sonntagsspiele in der Kreisliga ADreikampf an der Tabellenspitze

VOGELSBERGKREIS (cdl). Der Dreikampf an der Tabellenspitze geht weiter: Für den TSV Burg/Nieder-Gemünden galt es heute, bei der abstiegsbedrohten SG Rüddingshausen/Londorf die Tabellenführung zu verteidigen. Der SV Hattendorf hatte es mit der SG Treis/Allendorf II zu tun und die FSG Ohmes/Ruhlkirchen empfing nach dem Freitagabendspiel die starke SG Reiskirchen/Bersrod/Saasen.

Aufstieg im Mai: Nach Abpfiff ließen die Spieler ihren Trainer Caliskan hochleben. Fotos: ts

Sport1

Kreisoberliga: Bereits drei Spieltage vor Schluss ist die SpVgg. Leusel nicht mehr einzuholenLeusel feiert den Meistertitel

VOGELSBERGKREIS (cdl). Nach Abpfiff gegen den MTV 1846 Gießen rannten die Spieler und Betreuer der SpVgg. Leusel auf den Rasen und feierten die vorzeitig erreichte Meisterschaft. Die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod wollte ihren Aufwärtstrend fortsetzen und sich einen einstelligen Tabellenplatz im gesicherten Mittelfeld erspielen.

Eisblockwette
Die wärmedämmende Holzhütte schwebt über den Berliner Platz. Fotos: cdl

1

Eine Holzhütte beherbergt seit heute einen Kubikmeter großen Eisblock auf dem Berliner Platz in LauterbachEisblockwette: wie viel Eis schmilzt bis zum 27. Mai?

LAUTERBACH (cdl). Ein Kubikmeter großer Eisblock, ein Holzhüttchen, jeder Menge Zimmermänner in traditioneller Kluft und zahlreiche Schaulustige haben sich am Samstagvormittag auf dem Berliner Platz in Lauterbach zur Eisblockwette eingefunden. Die Firma Schmidt Zimmerei Holzbau hat sich anlässlich ihres 40-jährigen Bestehens eine besondere Aktion einfallen lassen, mit der sie zum einen auf ihr Handwerk und zum anderen auf die ökologischen und klimafreundlichen Vorteile ihres Baustoffes Holz aufmerksam machen möchte.

In einer packenden Schlussphase fielen auf beiden Seite noch Tore. Fotos: cdl

Schwalmtal0

Kreisliga A: Bittere Punkteteilung für die FSG Ohmes/Ruhlkirchen im AufstiegsrennenDrei Tore von Patrick Kraus reichen am Ende doch nicht

STORNDORF (cdl). In einer kuriosen Schlussphase trennten sich am Ende die SG Schwalmtal und die FSG Ohmes/Ruhlkirchen mit 3:3-Unentschieden. Dabei begannen die Gäste starke und waren in der ersten Hälfte das spielbestimmende Team ließen aber zu viele beste Einschussmöglichkeiten ungenutzt.

Wirtschaftsförderer Uwe Eifert, Vitali Zerf und Bürgermeister Stephan Paule vor dem neuen Grundstück von Palettenhandel Zerf. Foto: cdl

Alsfeld8

Neben Burger King kommen ein Pallettenhandel und ein Spediteur ins Disröder FeldDrei Neuansiedlungen im Gewerbegebiet Disröder Feld

ALSFELD (cdl). Gleich drei Neuansiedlungen im Gewerbegebiet Disröder Feld hat die Stadt Alsfeld heute im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt gegeben. Neben dem bereits bekannt gewordenen Burger King, kommt Palettenhandel Zerf und ein Speditionsunternehmen mit sieben Lkw.

Schock für die FSG Ohmes/Ruhlkirchen: Offensivmotor Tobias Konle fällt kurz vor der Saison verletzungsbedingt mehrere Wochen aus. Foto: cdl/archiv

Sport0

Mit Oberhessen-Live am Ball bleiben: Fußball-Vorschau für das WochenendeKampf um die Aufstiegsränge voll entbrannt

VOGELSBERGKREIS (cdl). So langsam neigt sich die Saison dem Ende entgegen und ohne die Nachholspiele stehen nur noch vier Spieltage auf dem Programm. Spannend wird es insbesondere im Kampf um die Aufstiegsränge in der Kreisliga A und B. In der Kreisliga B verspricht die aktuelle Tabellensituation mit drei Teams mit 50 Punkten auf den Plätzen zwei bis vier ein heißes Saisonfinale.

Ungemütlich ging es für die Maibläser auf dem Turm der Walpurgiskirche zum Auftakt des Maiblasens zu. Der Stimmung tat das aber keinen Abbruch. Fotos: cdl

Kultur2

Auftakt in strömenden Dauerregen und mit warmen DankeswortenSeit 177 Jahren zum Maiblasen rauf auf den Kirchturm

ALSFELD (cdl). „Der Mai ist gekommen“ und der „Winter ist gegangen“ tönte es am verregneten 2. Mai über den Dächern Alsfelds. Schon seit 177 Jahren pflegen die Alsfelder die alte Tradition. An 25 Maitagen steigen die tapferen Bläser die 145 Stufen auf den Turm der Walpurgiskirche bei Wind und Wetter hinauf, um den Mai zu begrüßen.

Alexander Schmeh, Erste Stadträtin Petra Wolf und Bürgermeisterin Claudia Blum unterzeichneten gemeinsam die Betriebsführungsvereinbarung. Fotos: cdl

Lifestyle1

Betriebsführungsvereinbarung für das Freibad zwischen der Stadt Homberg und Alexander SchmehÖffnungszeiten im Freibad Gästewünschen angepasst

HOMBERG/OHM (cdl). In Homberg kann die Freibadsaison beginnen. Heute hat die Stadt Homberg/Ohm mit Alexander Schmeh einen Betriebsführungsvertrag abgeschlossen. Noch müssen sich die Gäste aber ein wenig gedulden, denn am 14. Mai öffnet das Freibad um 10 Uhr erstmals seine Türen.

Symbolbild: Marius Eifert bei einem Solo im Hinspiel gegen die SG Birklar

Sport0

Kreisoberliga: SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod holt Auswärtssieg - Romrod kommt unter die RäderLeusel marschiert Richtung Gruppenliga

VOGELSBERGKREIS (cdl). In der Kreisoberliga mussten alle heimischen Teams auswärts antreten. Für den Tabellenführer aus Leusel ging es zur SG Birklar. Die SG Altenburg/​Eudorf/​Schwabenrod hatte in Ruppertsburg die Gelegenheit sich endgültig aller direkten Abstiegssorgen früh zu entledigen.

Hattendorf konnte sich für die Hinspielpleite vor zehn Tagen gegen die SG Schwalmtal revanchieren. Fotos: cdl

Sport0

Die Zusammenfassung der Sonntagsspiele in der Kreisliga AOhmes/Ruhlkirchen stürmt erneut an die Tabellenspitze

VOGELSBERGKREIS (cdl). Nach der kurzfristigen Spielabsage in Nieder-Gemünden bestand am Sonntag für die FSG Ohmes/Ruhlkirchen in Berfa die Möglichkeit sich erneut an die Tabellenspitze zu setzen. In Storndorf kam es innerhalb von zehn Tagen zum Rückspiel zwischen der SG Schwalmtal und dem SV Hattendorf.

Symbolbild aus dem Hinspiel zwischen der SG Altengburg/Eudorf/Schwabenrod II und der SG Groß-Eichen/Atzenhain

Sport0

Die Zusammenfassung der Sonntagsspiele in der Kreisliga BVerfolger in der Kreisliga B erfolgreich

VOGELSBERGKREIS (cdl). In der Kreisliga B hatte heute die FSG Ober-Ohmen/Ruppertenrod/Ulrichstein im Spitzenspiel gegen den Tabellendritten die Möglichkeit den direkten Aufstieg nahezu perfekt zu machen. In einem weiteren Spitzenspiel empfing der Tabellenzweite SG Groß-Eichen/Atzenhain die SG Altenburg/Eudorff/Schwabenrod II.

Dennis Boba kommt aus spitzem Winkel zum Abschluss, aber Erman Oeperli wirft sich dazwischen. Fotos: cdl

Alsfeld0

Derby in der Kreisliga B und ein ganz wichtiges Spiel für die FSG Mücke/Merlau in der Kreisliga AMalesevic schießt Alsfeld/Eifa in Nachspielzeit zum Sieg

ELBENROD (cdl). Am Freitagabend stand das Derby in der Kreisliga B zwischen dem SV Glückauf Elbenrod und der FSG Alsfeld/Eifa auf dem Plan. In der Kreisliga A musste die FSG Mücke/Merlau in einer torreichen Partie bei der SG Rüddingshausen/Londorf antreten.

Maibaumaufstellen
Der neue Maibaum ist erst ein Jahr alt. Zum zweiten Mal stellte ihn die Feuerwehr in einem festlichen Rahmen auf dem Alsfelder Marktplatz auf. Fotos: cdl

Alsfeld0

Handwerk, Feuerwehr, Stadt und Landfrauen wollen gemeinsam eine neue Tradition schaffenZweites Maibaumaufstellen vor historischer Kulisse

ALSFELD (cdl). „Es ist eine kleine Straße des Handwerks und des Genusses“, beschrieb Bürgermeister Stephan Paule den Alsfelder Markplatz beim zweiten Maibaumaufstellen. „Viele Jahre lang ging das Maibaumaufstellen schmucklos vonstatten. Das haben wir im letzten Jahr geändert“, so Paule.

Maikundgebungen
Die Maikundgebung auf dem Marktplatz steht unter dem Motto "Wir sind viele. Wir sind eins." (v.l.): Bernhard Bender (Kreisvorsitzender des DGB), Jo Biermanski (ver.di) und Hans Wilhelm Kurth (EVG). Foto: cdl

0

Traditionelle Maikundgebung auf dem Alsfelder MarkplatzFür mehr soziale Gerechtigkeit und sozialen Frieden

ALSFELD (cdl). „Unser Motto ‚Wir sind viele. Wir sind eins.‘ ist ein Hinweis auf die Notwendigkeit der Solidarität der Arbeitnehmer untereinander. Wir wollen uns nicht von irgendwelchen Kräften spalten lassen und das demokratische Kräfte auseinanderdriften“, betonte der Vorsitzende des DGB Vogelsberg Bernhard Bender im Vorfeld der traditionellen Maikundgebungen.

clever fit
Georg Naiden hatte auf die Baustelle eingeladen, um das bald öffnende Fitnessstudio vorzustellen. Fotos: cdl

0

So langsam nimmt das Casino Carré konkrete Formen an - voraussichtlich im Juli eröffnet dort die Fitness-Kette clever fitNeue Trainingstrends bei clever fit mitten in Alsfeld

ALSFELD (cdl). Fitness und Gesundheit liegen voll im Trend. Mit der Fitness-Kette clever fit bekommt Alsfeld ein Studio, das dem Trend voll und ganz gerecht wird und sogar noch ein bisschen mehr. „Wir legen sehr viel Wert darauf auch das Eigenkörpertraining voranzutreiben und unseren Mitgliedern näher zu bringen“, so ‚clever fit Alsfeld‘ Geschäftsführer Georg Naiden.

Die Notfallversorgung im Vogelsbergkreis. Grafik: Vogelsbergkreis

0

Verlegung der Notarzt-Fahrzeuge nach Willofs und IlbeshausenNotfallversorgung: „Die 90 Prozent sind das Ziel“

LAUTERBACH (cdl). Nachdem es in den vergangenen Wochen vonseiten der Bevölkerung zu Irritationen aufgrund der Verlegung der Notarzteinsatzfahrzeuge (NEF) von Ulrichstein nach Ilbeshausen und von Lauterbach nach Willofs gekommen ist, erklärte heute noch einmal Landrat Manfred Görig im Rahmen einer Pressekonferenz, was im Detail dahintersteckt.

Foto: ts/archiv

Sport0

Mit Oberhessen-Live am Ball bleiben: Fußball-Vorschau für das WochenendeDas nächste lange Fußballwochenende steht an

VOGELSBERGKREIS (cdl). Bereits am Mittwochabend geht es mit einem Spitzenspiel in der Aliga weiter. In der Kreisoberliga muss die SpVgg. Leusel am Donnerstagabend ran und in der Bliga steigt am Freitagabend das Derby zwischen dem SV Glückauf Elbenrod und der FSG Alsfeld/Eifa. Ob sich im Aufstiegsrennen in der Kreisliga A langsam die Spreu vom Weizen trennt, oder ob einige Teams wieder enger zusammenrücken, zeigt sich an diesem Wochenende.

Fuat Dalar von der Telekom musste zahlreiche kritische Fragen erörtern. Fotos: cdl

Politik13

Telekom informierte über den Breitbandausbau in Alsfeld und in den Ortsteilen„Im September sind die Systeme scharf gestellt“

ALSFELD (cdl). Mächtig Zündstoff hat es am Dienstagabend in der Bürgerversammlung in der Aula der Technik Akademie gegeben. Eigentlich hatte Key-Account-Manager Fuat Dalar von der Telekom über die Angebote des Unternehmens nach erfolgtem Breitbandausbau informieren wollen, doch es waren die Bürger aus Stadtteilen gekommen, in denen der Ausbautermin noch völlig unbekannt ist.