JugendLifestylePanorama2

Mit einem Plan stellte Bürgermeisterin Dr. Richtberg die Außenanlage für das Projekt LuWiA in Romröder Stadtverordnetenversammlung vor. Foto: privat

Romröder StadtverordnetenversammlungNeue Planungen für LuWiA vorgestellt

ROMROD (ol). Die Gestaltung der Außenanlage für das Projekt „Leben und Wohnen im Alter (LuWiA)“ stand am Dienstagabend im Mittelpunkt der Romröder Stadtverordnetenversammlung. Bürgermeisterin Dr. Birgit Richtberg (CDU) stellte im Sitzungsaal des Rathauses die ersten Planungen mit einem Kostenvolumen von rund 280.000 Euro vor. mehr …..

PanoramaVogelsbergWirtschaft0

Beim Start des Regionalprojekts in Ulrichstein wünschte Bürgermeister Edwin Schneider (2. v. re.) den Coaches und den Arbeitssuchenden gutes Gelingen. Zwei weitere Projekte des Jobcenters laufen zeitgleich in Herbstein und Romrod. Foto/Collage: Gaby Richter, Vogelsbergkreis

Netzwerken, eigene Stärken und einen Überblick über den regionalen ArbeitsmarktRegionalprojekte laufen in drei Städten

VOGELSBERG (ol). Im Regionalprojekt geht es darum, nah am Wohnort eine Arbeitsstelle zu suchen und möglichst auch zu finden. Und dafür muss kein Arbeitssuchender zum Amt gehen – hier kommen die Coaches und Ansprechpartner in die Stadt. Aktuell hat das Kommunale Jobcenter (KVA) Vogelsbergkreis gleich drei Regionalprojekte gestartet, und zwar in Herbstein, Ulrichstein und Romrod. mehr …..

KulturLifestylePanorama0

Landrat Manfred Görig gab am Sonntagnachmittag mit einem Fassanstich den Auftakt zur Häinze Kirmes. Fotos: privat

Häinze Kirmes durch Landrat eröffnetNach zwei Schlägen floss das Bier

ROMROD (ol). Landrat Manfred Görig gab am Sonntagnachmittag mit einem Fassanstich den Auftakt zur Häinze Kirmes. An der alten Romröder Schmiede waren Dutzende Besucher zu dem Schauspiel gekommen, darunter zahlreiche Gewerbetreibende, Vereine und Kommunalpolitiker. mehr …..

LifestylePanoramaRomrod0

Der neue Vorstand des Kneippvereins in Romrod an der Jahreshauptversammlung. Zu sehen: Günther Bastian, Karl-Heinz Bücking, Margit Diehl, Ingo Schwalm, Gudrun Stiehler und Erhard Michel​. Foto: C. Ruppel

45-jähriges Jubiläum des Kneippvereins - Günther Bastian wird EhrenvorsitzenderEine Jahreshauptversammlung mit einigen Neuerungen

ROMROD (ol). Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung vom Kneippverein Romrod gab es ein paar Neuerungen: Nach zwölf Jahren als Vorsitzender und zwei Jahren als stellvertretender Vorsitzender wurde Günther Bastian zum Ehrenvorsitzenden des Vereins gewählt. Bevor es allerdings dazu kam, konnte der Vorsitzende Ingo Schwalm trotz Grippewelle und glatten Straßen passend zum 45 -jährigen Jubiläum genau 45 – von insgesamt 173 – Kneippianerinnen und Kneippianer im Bürgerhaus von Romrod begrüßen. mehr …..

PanoramaPolitikRomrod7

Mit einem offenen Brief wendet sich die Romröder SPD-Fraktion an die Bürgermeisterin Dr. Birgit Richtberg. Foto: Oberhessen-live

Offener Brief der Sozialdemokraten wegen Magistratseinladung an JournalistenRomröder SPD-Fraktion wirft Richtberg Pressezensur vor

ROMROD (ol). Wegen des ungewöhnlichen Vorgangs der Einladung eines Journalisten in den Romröder Magistrat hat sich die Romröder SPD-Fraktion zu Wort gemeldet. In einem offenen Brief an die Bürgermeisterin Dr. Birgit Richtberg von der CDU kritisieren die Sozialdemokraten den Schritt – und werten ihn als „als Pressezensur und unzulässige Einflussnahme auf die Pressefreiheit“. Oberhessen-live dokumentiert den Brief im Wortlaut. mehr …..

PanoramaPolitikRomrod18

Das Romröder Schloss. Foto: privat
Das Romröder Schloss. Foto: privat

GLOSSE über absurde Ladung eines Journalisten in den MagistratDas Märchen der eingeschnappten Königin zu Romrod

GLOSSE|In Romrod wird ein Lokaljournalist in den Magistrat zitiert, weil der Bürgermeisterin seine Berichterstattung über ein Bauprojekt nicht passt, das teurer und teurer wird und nicht fertig zu werden scheint. Diese Geschichte ist so bizarr und absurd, dass sie an ein fernes Land erinnert – oder an ein Märchen. Eine Glosse von Juri Auel. mehr …..

PanoramaPolitikRomrod0

Einige leere Plätze gab es am Dienstagabend bei der Romröder Stadtverordnetenversammlung. Foto: privat

Stadtverordnetenversammlung in RomrodNach 24 Minuten war alles geregelt

ROMROD (ol). Weniger als eine halbe Stunde dauerte am Dienstagabend die Romröder Stadtverordnetenversammlung im Rathaus. Durchweg einstimmig fielen die Beschlüsse aus, dazu zählten die Teilnahme am SILEK-Programm und die neue Satzung der städtischen Feuerwehr. Die Feuerwehrsatzung enthält nun unter anderem die Möglichkeit zur Berufung von Fachbereichsleitern und die Wahl eines weiteren stellvertretenden Stadtbrandinspektors. mehr …..

KulturLifestylePanorama1

Die Kirmesclubvorsitzenden Luaks Emmrich und Marius Gemmer bedanken sich bei Rainer Weitzel mit einem Präsentkorb. Foto: privat

Häinze Kirmesfahrplan 2018 bei Jahreshauptversammlung geplant - Häinze Kirmes vom 13. April bis zum 15. AprilNicht mehr lange bis zur Häinze Kirmes in Romrod

ROMROD (ol). Nicht mehr lange bis zur Häinze Kirmes: Die Planung des dreitägigen Events stand am Samstagabend im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Romröder Kirmesclubs. Das Programm sieht in diesem Jahr den Auftritt von DJ Jens von der Hülst sowie DJ Flow am 13. April vor, am 14. April sollen die Almrocker wie gewohnt rocken und am 15. April wartet zum Frühschoppen erstmals zünftige Blasmusik von den Original Antrifttaler Musikanten. mehr …..

LifestylePolitikRomrod3

Bereits kurz nach dem Start des Projekts steigerten sich die Kosten um 600.000 Euro. Hier eine Folie aus einer damaligen Stadtverordnetenversammlung. Foto: archiv/privat

Haupt- und Finanzausschuss in Romrod - Hintergründe zur Betrachtung nicht öffentlich bekanntRentabilität für das Projekt „Leben und Wohnen im Alter“ unter Ausschluss der Öffentlichkeit diskutiert

ROMROD (ol). Ist das Projekt „Leben und Wohnen im Alter“ in Romrod rentabel? Das stand am Dienstagabend auf der Tagesordnung des Haupt- und Finanzausschusses der Romröder Stadtverordnetenversammlung. Nach einem Antrag wurde die Öffentlichkeit einstimmig von den Ausschussmitgliedern ausgeschlossen. Hintergründe zu der Betrachtung sind, zumindest öffentlich, nicht bekannt. mehr …..

Kind und KegelLifestylePanorama0

Viele bunte Tische: Der Flohmarkt des Mehrgenerationenhauses in Romrod im vergangenen Jahr. Foto: privat
Viele bunte Tische: Der Flohmarkt des Mehrgenerationenhauses in Romrod im vergangenen Jahr. Foto: privat

Kinderflohmarkt am 15. April ab 13 Uhr im Romröder BürgerhausFlohmarkt „Rund ums Kind“ in Romrod

ROMROD (ol). Unter dem Motto „Rund ums Kind“ gibt es am 15. April wieder einen Kinderflohmarkt, der von 13 Uhr bis 16 Uhr mit allerhand Sachen für Kinder locken wird. Organisiert wurde der Flohmarkt vom Mehrgenerationenhaus Romrod und dem Elternbeirat des Kindergartens Romrod. mehr …..

FaschingKind und KegelKultur0

Spiel und Spaß standen am Sonntag im Mittelpunkt des Romröder Kindefaschings mit rund 200 Besuchern. Foto: privat

Mitmach-Programm vor rund 200 ZuschauernTanz, Musik, Spiel und Spaß am Romröder Kinderfasching

ROMROD (ol). Spiel und Spaß standen am Sonntag im Mittelpunkt des Romröder Kinderfaschings mit rund 200 Besuchern. Die Sportfreunde Romrod boten im Bürgerhaus ein über zweistündiges „Mitmach-Programm“, zu dem Tänze, Lieder und Spiele zählten. mehr …..

AktionenKulturLifestyle0

Das Romröder Schloss. Foto: privat
Das Romröder Schloss. Foto: privat

Workshop am 26. Januar ab 17 Uhr im Bürgerhaus in RomrodGut und generationsgerecht leben in Romrod

ROMROD (ol). Wie schon im vergangenen Jahr, gibt es auch in diesem Jahr wieder einen Workshop zum Thema „Gut leben in Romrod und Generationsgerecht“. Nun steht die neutrale Analyse der Gegebenheiten in Romrod und allen seinen Ortsteilen im Vordergrund. Dazu lädt die Stadtverwaltung Romrod zu einem Workshop am 26. Januar von 17 Uhr bis 20 Uhr statt. mehr …..

FeuerwehrPanoramaRomrod0

Die Geehrten und Beförderten der Feuerwehr Romrod vl: 1. Vorsitzender Reinhold Weitzel, Kreisjugendfeuerwehrwart Jörg Blankenburg, 2. Vorsitzender Klaus Peter Braun (Oberlöschmeister), Wehrführer Heiko Heilbronn (Hauptbrandmeister), Manuel Vierneusel (Hauptfeuerwehrmann), Vize-Wehrführer Philipp Weitzel (Brandmeister, Silberne Florian-Medaille), Stefan Bing (Bronzene Florian-Medaille) Bürgermeisterin Dr. Birgit Richtberg, Vize-Stadtbrandinspektor Björn Müller und DRK-Vorsitzender Jörg Gaudl. Foto: privat

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr RomrodWehrführung und Vorstand einstimmig wiedergewählt

ROMROD (ol). Heiko Heilbronn und Philipp Weitzel führen nach wie vor die Einsatzabteilung in Romrods Kernstadtfeuerwehr an, der zugehörige Förderverein wird nach wie vor von Reinhold Weitzel sowie Klaus Peter Braun geführt. Im Rahmen der Jahreshauptversammlungen im Bürgerhaus von Romrod wurden die Wehrführung und der Vereinsvorstand einstimmig wiedergewählt. mehr …..

FeuerwehrRomrod0

Weg frei: Die Drehleiter der Feuerwehr steht am Kanzleiturm des Romröder Schlosses. Foto: privat
Am 5. Januar lädt die Feuerwehr Romrod zur Jahreshauptversammlung ein. Symbolbild: privat / archiv

Jahreshauptversammlung der Romröder Feuerwehr am 5. Januar ab 20 UhrFeuerwehr Romrod blickt auf 2017 zurück

ROMROD (ol). Vieles hat die Feuerwehr in Romrod in diesem Jahr erlebt: Ob ein brennendes Auto, Kartoffelbrandwurst und Löschpunsch auf dem Weihnachtsmarkt, der Bewilligungsbescheid über die Landesförderung für ein neues Löschfahrzeug, ein Einsatz für die Flugretter, ein brennendes Gartenhaus, Verkehrsunfälle oder gemeinsame Aktivitäten. Zur Jahreshauptversammlung blickt die Feuerwehr auf 2017 zurück. mehr …..