Im Anschluss an seinen Vortrag ging der Chirurg auch auf individuelle Fragen ein. Die Teilnehmer zeigten sich begeistert von der Verständlichkeit des Vortrags und der Fachkenntnis des Referenten. Foto: Eichhof Stiftung Lauterbach

Gesundheit0

Chirurg Erik Erlekampf widmete sich dem Verschleiß und den Folgen fehlerhaft eingesetzter ProthesenWenn schmerzfreies Gehen kaum mehr möglich ist

Unter dem Titel „Was ist, wenn die Prothese schmerzt?“ beschäftigte sich Erik Erlekampf, Chirurg und Hauptoperateur am EndoProthetikZentrum Lauterbach, mit Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten bei fehlerhaftem Einsatz und Verschleißerscheinungen bei künstlichen Gelenken.

Friedliche Streiterin für den Frieden im Nahen Osten: Faten Mukarkers Vortrag berührte die Menschen in Kirtorf und Brauerschwend. Foto: Traudi Schlitt

Kultur0

Die palästinensische Christin Faten Mukarker über das „Leben zwischen den Mauern“„Frieden im Nahen Osten geht nur gemeinsam“

In der vergangenen Woche war die palästinensische Christin Faten Mukarker in Kirtorf und Brauerschwend, um über die Situation der Menschen in den palästinensischen Autonomiegebieten im Nahen Osten zu sprechen.

Dr. Mostafa Beizai (links) und Friedhelm Kalbhenn (rechts), der Vorsitzende des Krankenhaus-Fördervereins. Foto: Sabine Galle-Schäfer

Gesundheit0

Dr. Beizai informierte im Rahmen der KKH-Vortragsreihe über die Volkskrankheit OsteoporoseAuf die Vorsorge kommt es an

„Osteoporose ist eine Volkskrankheit, sie kommt, das ist ein ganz natürlicher altersbedingter Vorgang“: Was genau man machen kann, um das Risiko, an „Knochenschwund“ zu erkranken, zu minimieren, das erklärte der Sektionsleiter Wirbelsäulenchirurgie am Alsfelder Kreiskrankenhaus, beim letzten Vortragsabend des Jahres.

Die Veranstaltung zum Thema „Zukunftsfähige Wasserversorgung“ traf auf ein engagiertes und diskussionsfreudiges Publikum. Fotos: Traudi Schlitt

Wirtschaft0

Dr. Hans Otto Wack über die Auswirkungen des Klimawandels auf das Grundwasser im Vogelsberg und die Notwendigkeit neuer Wasserlieferverträge mit Rhein-MainWasserversorgung, Wasserschutz und Naturschutz als gesellschaftliche, Gemeinschaftsaufgaben

Heiß diskutiert wurde in diesem Sommer das Thema Wasserlieferungen aus dem Vogelsberg in das Rhein-Main-Gebiet. Auf großes Interesse stieß aus diesem Grund sicherlich auch die Veranstaltung mit dem Vogelsberger Ökologen Dr. Hans Otto Wack, den die Vogelsberg Consult angeboten hat.