Friedliche Streiterin für den Frieden im Nahen Osten: Faten Mukarkers Vortrag berührte die Menschen in Kirtorf und Brauerschwend. Foto: Traudi Schlitt

Kultur0

Die palästinensische Christin Faten Mukarker über das „Leben zwischen den Mauern“„Frieden im Nahen Osten geht nur gemeinsam“

In der vergangenen Woche war die palästinensische Christin Faten Mukarker in Kirtorf und Brauerschwend, um über die Situation der Menschen in den palästinensischen Autonomiegebieten im Nahen Osten zu sprechen.

Dr. Mostafa Beizai (links) und Friedhelm Kalbhenn (rechts), der Vorsitzende des Krankenhaus-Fördervereins. Foto: Sabine Galle-Schäfer

Gesundheit0

Dr. Beizai informierte im Rahmen der KKH-Vortragsreihe über die Volkskrankheit OsteoporoseAuf die Vorsorge kommt es an

„Osteoporose ist eine Volkskrankheit, sie kommt, das ist ein ganz natürlicher altersbedingter Vorgang“: Was genau man machen kann, um das Risiko, an „Knochenschwund“ zu erkranken, zu minimieren, das erklärte der Sektionsleiter Wirbelsäulenchirurgie am Alsfelder Kreiskrankenhaus, beim letzten Vortragsabend des Jahres.

Die Veranstaltung zum Thema „Zukunftsfähige Wasserversorgung“ traf auf ein engagiertes und diskussionsfreudiges Publikum. Fotos: Traudi Schlitt

Wirtschaft0

Dr. Hans Otto Wack über die Auswirkungen des Klimawandels auf das Grundwasser im Vogelsberg und die Notwendigkeit neuer Wasserlieferverträge mit Rhein-MainWasserversorgung, Wasserschutz und Naturschutz als gesellschaftliche, Gemeinschaftsaufgaben

Heiß diskutiert wurde in diesem Sommer das Thema Wasserlieferungen aus dem Vogelsberg in das Rhein-Main-Gebiet. Auf großes Interesse stieß aus diesem Grund sicherlich auch die Veranstaltung mit dem Vogelsberger Ökologen Dr. Hans Otto Wack, den die Vogelsberg Consult angeboten hat.

Für interkulturelle Kompetenzen in Unternehmen warben Thomas Schaumberg von der Vogelsberg Consult und Mareike Leypold von der Ausbilder-Akademie. Foto: Vogelsberg Consult GmbH

Wirtschaft0

Vogelsberg Consult bot Vortrag zum Thema "Interkulturelle Kompetenz für Ausbilder"Vom Vorteil der Vielfalt für Unternehmen in der Region

Mit einem außerordentlich interessanten Vortrag zum Thema „Interkulturelle Kompetenzen“ hat in der vergangenen Woche die Gesellschaft für Regionalentwicklung Vogelsberg Consult einen wichtigen Impuls in der Region gesetzt.

Holger Feick vom Förderverein des Krankenhauses freute sich, mit Dr. Jürgen Wilhelm (rechts) einen kompetenten Referenten begrüßen zu können. Foto: Sabine Galle-Schäfer

Gesundheit0

Krankenhaus-Vortragsreihe: Kardiologe Dr. Jürgen Wilhelm informiert über VorhofflimmernWenn das Herz aus dem Takt gerät

„Herz außer Takt“ – wenn es ums Verliebtsein geht, dürfte das kein Problem sein. Wenn es indes ums Vorhofflimmern geht, dann schon. Mehr als 1,8 Millionen Menschen leiden darunter. Aus diesem Grund informierte Dr. Jürgen Wilhelm, Facharzt für Kardiologie am Alsfelder Kreiskrankenhaus in einem Vortrag darüber.

Der leitende Oberarzt der Chirurgie, Dr. Stephan Brandtstaetter, informiert am Montag, den 12. November um 18 Uhr über die Ursachen und Therapiemaßnahmen bei Darmerkrankungen. Foto: Asklepios Klinikum Schwalmstadt

Gesundheit0

Kostenloser Vortrag im Asklepios Klinikum Schwalmstadt am 12. November um 18 UhrDer träge Darm: Ursachen und Therapie

Darmträgheit ist ein häufiges Phänomen. Deshalb informiert der leitende Oberarzt der Chirurgie, Dr. Stephan Brandtstaetter, im Rahmen der Vortragsreihe „Gesundheitsakademie“ über die Ursachen und Therapiemaßnahmen bei Darmerkrankungen.

Foto: Eichhof Krankenhaus

Gesundheit1

Vortrag von Dr. Friedrich Jungblut zum Thema „Depressionen - Gefangen im Seelentief“ am Krankenhaus EichhofMit professioneller Hilfe zurück ins Leben

Immer mehr Menschen leiden an Depressionen, sei es durch Stress am Arbeitsplatz, in der Familie, durch Angstzustände oder Überforderung. In einem Vortrag zum Thema „Depressionen – Gefangen im Seelentief“ ging Dr. Friedrich Jungblut unter anderem auf Krankheitsverläufe und Therapiemöglichkeiten ein.