Konstruktive Atmosphäre mit einem Hauch von Abschied in Lauterbach (von links nach rechts): Dr. Harald Clausen, Vorstand der Diakonie Hessen, Clarissa Graz, Pfarrerin für die Diakonie Hessen im Evangelischen Büro am Sitz der Landesregierung, Bernd Böttner, Prälat der EKKW, Prof. Dr. Martin Hein, Bischof der EKKW, Jörn Dulige, Beauftragter der evangelischen Kirchen in Hessen am Sitz der Landesregierung, Ulrike Scherf, stellvertretende Kirchenpräsidentin der EKHN, Dr. Volker Knöppel, Vizepräsident der EKKW, Dr. Volker Jung, Kirchenpräsident der EKHN, Heinz Thomas Striegler, Leiter der Kirchenverwaltung der EKHN. Foto: Traudi Schlitt

Panorama0

Gemeinsame Konsultationen der beiden hessischen Landeskirchen haben Tradition in der FachwerkstadtBischof Hein letztmals zur Marburger Konferenz in Lauterbach

Zweimal jährlich treffen sich die Spitzenvertreter der beiden hessischen Landeskirchen. Einer der Tagungsorte ist Lauterbach, wo kürzlich eine Sitzung stattfand. Für Bischof Prof. Dr. Martin Hein war sie die letzte Sitzung seiner Amtszeit in Lauterbach.