AutoKirtorf0

Nach einem schweren Verkehrsunfall muss die B62 zwischen Kirtorf und Lehrbach saniert werden. Foto: Philipp Weitzel

Voraussichtliche halbseitige Sperrung der B 62Fahrbahn muss nach schwerem Unfall saniert werden

KIRTORF (pw). Nach dem schweren Verkehrsunfall mit einem Lastwagen zwischen Kirtorf und Lehrbach muss die Bundesstraße 62 saniert werden. Wie Hessen Mobil auf Anfrage mitteilte, sollen in der Woche ab dem 25. Juni die entstandenen Fahrbahnschäden mit Gussasphalt ausgebessert werden. mehr …..

JugendKind und KegelKirtorf0

Die Kinder hatten sichtlich Spaß. Foto: Philipp Weitzel

Kirtorfer Jugendfeuerwehr baute eine lange Wasserrutsche aufMit Karacho die Kirtorfer Feuerwehrrutsche hinab

KIRTORF (pw). Coole Aktion bei hochsommerlichen Temperaturen: Die Kirtorfer Jugendfeuerwehr hat am Samstag eine 30 Meter lange Wasserrutsche gebaut. „Bei diesem Wetter steht die feuerwehrtechnische Ausbildung nicht an erster Stelle“, scherzten die Jugendfeuerwehrwarte zum Hintergrund. mehr …..

JugendKind und KegelKirtorf0

Seit 34 Jahren werden die Ferienspiele in Kirtorf veranstaltet. Foto: Gischler

Ferienspiele in Kirtorf mit pädagogischen ZielsetzungenSpaß, Abenteuer und Entspannung

KIRTORF (ol). Seit 34 Jahren werden in Kirtorf die Ferienspiele veranstaltet. Der Sinn und Zweck der Aktion, welche als Aufgabe der Stadt Kirtorf mit Hilfe vieler freiwilliger ehrenamtlicher Helfer alljährlich geplant und umgesetzt wird, ist es den Kindern und Jugendlichen ein Freizeitangebot bereitzustellen. mehr …..

KirtorfPolitikVogelsberg0

Meinungsaustausch in Kirtorf. Foto: Gischler

Meinungsaustausch der Bürgermeister Künz und GrollKünz und Groll: „Diese Chancen werden wir nutzen“

KIRTORF (ol). Alljährlich kommen die Bürgermeister der beiden Nachbarkommunen Kirtorf und Neustadt, Ulrich Künz und Thomas Groll, zu einem ausführlichen Meinungsaustausch „über Kreisgrenzen hinweg“ zusammen. Im Mittelpunkt der diesjährigen Unterredung standen die Entwicklung des ländlichen Raumes und Fragen der Interkommunalen Zusammenarbeit. mehr …..

GesundheitKirtorf0

Der Landarzt Michael Buff (rechts) versorgt ältere Patienten oder chronisch Kranke auch zu Hause in ihrem Wohnzimmer. Foto: © hr

Film "Unterwegs mit dem Landarzt" wird am 10. Mai um 17.30 Uhr ausgestrahltKirtorfs Landarzt Michael Buff im hr-Fernsehen

KIRTORF (ol). Immer mehr Hausarztpraxen in den ländlichen Gegenden schließen, und keine Nachfolger sind in Sicht – eine dramatische Entwicklung für die betroffenen Patienten. Doch es gibt noch Landärzte, die sich gegen das Aussterben dieses Berufs einsetzen, wie etwa der Kirtorfer Landarzt Michael Buff. Am 10. Mai ist der Landarzt in der Film „Unterwegs mit dem Landarzt“ von Gabi Delingat ab 17.30 Uhr im hr-Fernsehen zu sehen. mehr …..

KirtorfPolitik0

Der Kirtorfer Bürgermeister Ulrich Künz (CDU) unterstützt die Pläne zur Abschaffung bzw. der Neuregelung der Finanzierung der umstrittenen Straßenausbaubeiträge in Hessen. Foto: privat

Neue Regelungen um Kommune Mindereinnahmen zu erstattenKirtorfer Bürgermeister Künz unterstützt die Pläne zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

KIRTORF (ol). Der Kirtorfer Bürgermeister Ulrich Künz (CDU) unterstützt die Pläne zur Abschaffung beziehungsweise der Neuregelung der Finanzierung der umstrittenen Straßenausbaubeiträge in Hessen. Dafür spreche vieles, gibt Künz bekannt. Doch gerade für finanzschwache ländliche Gemeinden müssen Regelungen sichergestellt werden, um der Kommune die Mindereinnahmen zu erstatten. mehr …..

FeuerwehrKirtorf0

Gemeinsame Jahreshauptversammlung der Feuerwehren der Stadt Kirtorf32 Brände und 48 Hilfeleistungen

OBER-GLEEN (ol). Um Ehrungen, Anerkennungsprämien und ausführliche Jahresberichte drehte sich am Samstagabend die gemeinsame Jahreshauptversammlung der Feuerwehren der Stadt Kirtorf. Derzeit werden in sieben Einsatzabteilungen insgesamt 167 aktive Feuerwehrleute gezählt, die im Vorjahr zu 80 Einsätzen ausrücken mussten. Diese gliederten sich in 32 Brände und 48 Hilfeleistungen, hinzu kamen vier Brandschutzerziehungen und ein Brandsicherheitsdienst. mehr …..

FeuerwehrKirtorf0

Ein Blick auf den simulierten Verkehrsunfall, das Unfallwrack liegt in einem Berg von Holzhackschnitzeln. Foto: privat

Mehr als 80 Einsatzkräfte trainieren drei SzenarienAuf den Ernstfall vorbereitet sein

OBER-GLEEN (ol). Ein schwerer Verkehrsunfall, ein Waldbrand und eine Vermisstensuche: Eine Großübung der Feuerwehr der Stadt Kirtorf fand am Samstagnachmittag im Gewerbegebiet Ober-Gleen statt. Zusammen mit Einheiten des Deutschen Roten Kreuzes trainierten mehr als 80 Einsatzkräfte die drei Szenarien.  mehr …..

FeuerwehrKirtorfPanorama0

Rauch und ein schrillender Warnton: Die Kirtorfer Grundschule ist kürzlich im Rahmen einer realistischen Feuerwehrübung evakuiert worden. Die Feuerwehrleute gingen auch mit Atemschutzgeräten vor, um den Kindern die Angst davor zu nehmen. Foto: privat

Großübung der Feuerwehr der Stadt Kirtorf mit Kräften aus Arnshain, Gleimenhain, Heimertshausen, Kirtorf, Ober-Gleen und WahlenDas Szenario: Grundschule in Kirtorf evakuiert

KIRTORF (ol). Rauch und ein schrillender Warnton: Die Kirtorfer Grundschule ist kürzlich im Rahmen einer realistischen Feuerwehrübung evakuiert worden. Über 100 Kinder mussten von den Lehrern aus dem Gebäude gebracht werden, während die Feuerwehr der Stadt Kirtorf mit Kräften aus Arnshain, Gleimenhain, Heimertshausen, Kirtorf, Ober-Gleen und Wahlen anrückte. mehr …..

AutoKirtorfPanorama1

Die Straße zwischen Kirtorf und Wahlen wird durch Straßenbauarbeiten voraussichtlich bis zu den Sommerferien voll gesperrt sein. Foto: Hessen Mobil

Straßenbauarbeiten auf der Landstraße 3070 - Vollsperrung erforderlichVollsperrung zwischen Wahlen und Arnshain

KIRTORF (ol). Auf der Straße zwischen Wahlen und Arnshain wird ab Montag gebaut. Wegen zahlreicher Schäden auf der Fahrbahndecke muss die auf einer Strecke von über einem Kilometer erneuert werden. Bis zum Beginn der Sommerferien wird die Straße voraussichtlich voll gesperrt sein. mehr …..

AlsfeldLauterbachPolitik17

Vorbild Kirtorf und Antrifttal - Stimmen Sie über neuen Städtenamen abAlsfeld und Lauterbach sollen fusionieren

APRILSCHERZ|ALSFELD/LAUTERBACH (jal). Die Sache mit der Beilegung des Nahost-Konflikts zu vergleichen, ist vielleicht eine Nummer zu groß. Und dennoch: Das, was da aus dem Alsfelder Rathaus zu hören ist, ist schon eine kleine Sensation, ein historischer Schritt. Alsfeld und Lauterbach, die Städte, die sich schon seit so langer Zeit gegenseitig spinnefeind sind, wollen sich zusammentun und fusionieren. Die Idee dazu kommt aus Kirtorf und Antrifttal. mehr …..

FeuerwehrKirtorfPanorama0

Gemeinsam für den Branschutz- die Feuerwehren Gemünden, Homberg, Kirtorf und Mücke arbeiten in Zukunft zusammen. Foto: Privat

Die Feuerwehren Gemünden, Homberg, Kirtorf und Mücke arbeiten in Zukunft zusammenGemeinsam für den Brandschutz aktiv

KIRTORF (ol). Die Feuerwehren Gemünden, Homberg, Kirtorf und Mücke arbeiten ab sofort im Bereich der Brandschutzerziehung und Brandschutzaufklärung zusammen. Das Quartett „Vogelsberg-West“ will sich für einheitliche Standards im Bereich der Aufklärung und Erziehung im Brandschutz stark machen. mehr …..

JugendKirtorfKultur0

Gebaut aus vielen verschiedenen Steinen: Der Turm zu Babel. Fotos: Traudi Schlitt

Aufführung des Musicals "Babel blamabel" sorgte für zwei volle Kirchen in Kirtorf und OhmesDie Botschaft: Sich verstehen und das Leben auf der Erde teilen

ALSFELD/KIRTORF/OHMES (ol). Sie begrüßten sich auf Polnisch, Englisch und in anderen Sprachen, doch erst als Pfarrer Zbigniew Wojcik und Pfarrer Frank Hammel sich in der deutschen Sprache fanden, konnten Sie sich auch verstehen und hatten gleichzeitig einen ganz persönlichen Bogen zum Thema des zur Aufführung kommenden Musicals „Babel blamabel“ gespannt. Schließlich ging es hier um die babylonische Sprachverwirrung, zu der der Turmbau zu Babel bekanntlich geführt hatte. mehr …..

KirtorfKulturLifestyle0

Sie haben Spaß und freuen sich jetzt auf die Aufführung: die Sängerinnen und Sänger sowie die Musiker und Leiter des Musicals "Babel blamabel". Foto: Frank Hammel

Aufführung des Musicals "Babel blamabel" - Termine am 10. und 11. März in Kirtorf und OhmesDas rockt und swingt und jazzt!

ALSFELD/KIRTORF/OHMES (ol). Die babylonische Sprachverwirrung – als Gottes Strafe für den Versuch der Menschen, mit ihren Taten und Errungenschaften größer als Gott zu werden, ist sie eine der bekanntesten Geschichten der Bibel. Wie gut sie sich musikalisch darstellen lässt, das haben Andreas Hantke und Eugen Eckert in ihrem Musical „Babel blamabel“ unter Beweis gestellt. Ihr Stück ist voller verschiedener Musikstile von Balladen über Rock und Pop bis hin zu Jazz, die Texte sind zeitgemäß, gut verständlich und einfühlsam. mehr …..

FeuerwehrKirtorfLifestyle0

Florian Gonka wurde auf der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Kirtorf zum Oberfeuerwehrmann befördert. Foto: privat

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Kirtorf11.650 Euro Unterstützung vom Feuerwehrverein

KIRTORF (ol). Ehrungen und der Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr standen am Samstagabend im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr in Kirtorf. Der Vorsitzende Torsten Blenk resümierte in seinem Jahresbericht die Aktivitäten des 286 Mitglieder zählenden Fördervereins. Dazu zählten die Ausrichtung des Himmelfahrtsfestes, die Teilnahme am Heimertshäuser Waschteichlauf und die Organisation des traditionellen Silvesterwürfelns. mehr …..

FeuerwehrKirtorfPanorama0

Die Feuerwehr Kirtorf mit ihrer Heidi. Foto: privat

Fast 500 Einsätze, 14.000 Kilometer und unfallfrei: Jubiläumsfeier für Kirtorfs HeidiFeuerwehrauto seit 30 Jahren im Dienst

KIRTORF (ol). Seit 30 Jahren ist das Einsatzfahrzeug „LF 8“ bei der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Kirtorf im Dienst. Das mit dem Kosenamen Heidi versehene Löschgruppenfahrzeug wurde am 24. Februar 1988 in Dienst gestellt. Seitdem rückte es im Stadtgebiet von Kirtorf und in angrenzenden Gemeinden zu fast 500 Einsätzen aus. Mit einer kleinen Jubiläumsfeier erwiesen die Kirtorfer Feuerwehrleute ihrer Heidi am Samstag eine gewisse Ehre. Immerhin brachte sie das Feuerwehrauto bei den 14.000 zurückgelegten Kilometern immer sicher und unfallfrei zum Einsatzort. mehr …..