Romrod



Gesellschaft0

Heimat- und Kulturverein Romrod in Zusammenarbeit mit Autenrieder Ikonen-Galerie Karl Eisenlauer lädt ein:Ausstellung zu russischen und griechischen Ikonen

In der westlichen Welt wird die Ikone in erster Linie als Kunstgegenstand betrachtet. Für die orthodoxe Christenheit ist sie jedoch heiligster Gegenstand des praktizierten Glaubens. Dazu wird es nun an zwei Tagen vom 21. bis zum 22. September eine Ausstellung unter dem Titel „Russische und griechische Ikonen aus dem 17. bis 20. Jahrhundert“ geben.