Lauterbach


 

Gesellschaft0

1. Bauabschnitt der Außenanlage am Jugend- und Familienhaus „Alte Gärtnerei“ abgeschlossenDank vieler helfender Hände: „Wasser marsch“ am neuen Naturspielplatz

Die Resonanz an freiwilligen Helfern war überwältigend: In nur einer Woche konnten die Planer von „Naturspur“ gemeinsam mit Mitarbeitern, Bewohnern und vielen helfenden Händen aus der Region den 1. Bauabschnitt der geplanten Außenanlage des Jugend- und Familienhauses „Alte Gärtnerei“ vollenden.

 

Gesellschaft0

Weitere Möglichkeiten werden geprüftKatastrophenhilfe der Lauterbacher Lions für das zerstörte Ahrtal

Der Lions-Club Lauterbach-Vogelsberg unterstützt die betroffenen Menschen im besonders betroffenen Ahrtal im Landkreis Ahrweiler – und versucht dort die Logistik wieder ein Stück weit aufzubauen. Dazu brachten die Lauterbacher die erste Hilfslieferung mit Stromaggregaten, Trocknungsgeräten, Powerbanks und Leuchten in das Katastrophengebiet – weitere Spenden sollen folgen.

   

Gesellschaft0

„Du hast so einen roten Mund, Marie“ - Kurs Darstellendes Spiel zeigt an der AvH Büchners Woyzeck aus neuer PerspektiveAusdrucksstark und leidenschaftlich bis zum Ende

Das Schuljahr am AvH ging unter anderem mit der Aufführung eines Theaterstücks des Kurses Darstellendes Spiel zu Ende. Die Darstellerinnen zeigten eine beeindruckende Bearbeitung von Büchners Woyzeck – und damit eine Reise in die Seele der Marie, die Woyzeck am Ende doch töten würde, eine 45-minütige Tour de Force, in der so viel Theaterkunst lag, so viel Leidenschaft und Kreativität, dass es den Zuschauern fast den Atem verschlug.

    

Gesellschaft3

Bürgerliste Lauterbach organisiert Spendensammlung für Betroffene der Hochwasser-KatastropheÜberwältigende Hilfsbereitschaft, zwei Lkw mit Spenden für das Krisengebiet

Damit hatte die Bürgerliste Lauterbach (BLL) nicht gerechnet: Die Hilfsbereitschaft der Bürger rund um Lauterbach für die Betroffenen der Hochwasser-Katastrophe war gewaltig. Die BLL hatte nach der Hochwasserkatastrophe zu Spenden aufgerufen. Noch am Sonntag ging es mit zwei Lkw, mehreren Autos und einem Sprinter in Richtung Rheinland-Pfalz.