Gesellschaft4

Deniz Yüksel spendet an die Belegschaft des AWO Sozialzentrums in LauterbachEin Dankeschön für die Arbeit in einer schwierigen Zeit

Jungunternehmer Deniz Yüksel hat sich mit seiner Gebäudereinigungsfirma erst vor einem Jahr selbstständig gemacht. Das erste Jahr verlief so erfolgreich, dass es ihm ein Anliegen war denen Dank zu sagen, für die das letzte Jahr nicht so einfach war – er bereitete der Belegschaft des AWO-Sozialzentrums eine Freude mit einer Spende.

Gesellschaft0

Thomas Decher spendet 850 Euro an Elternverein krebskranker KinderSpende für Kinder statt Kunden-Weihnachtspost

Dieses Jahr ist alles anders, selbst Spendenübergaben. Normalerweise treffen sich Thomas Decher und seine Mitarbeiterin Kristina Sperhake von der H+W Financial Solutions Group in der Vorweihnachtszeit regelmäßig mit Elsbeth Seim, um ihr einen Scheck zu überreichen. Eine Spende für den Elternverein krebskranker Kinder Gießen. Dieses Mal muss die Spendenübergabe von 850 Euro virtuell stattfinden..

Gesellschaft2

FDP-Landtagsvizepräsident Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn übergibt SpendeDankeschön und finanzielle Unterstützung für die Feldataler Nachbarschaftshilfe

Sie haben mit Beginn der Corona-Krise Lebensmittel und andere Dinge für die Feldataler Bürger eingekauft und damit ein besonderes soziale Engagement in dieser Zeit gezeigt: Die Nachbarschaftshilfe Feldatal. Dafür haben sie nun finanzielle Unterstützung in Form einer Spende von FDP-Landtagsvizepräsident Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn erhalten.

Gesellschaft12

Behördenleitung und Mitarbeiter aus der Kreisverwaltung spenden BlutSolidarität in herausfordernden Zeiten

Online-Termin, Anmeldung, Fragebogen, Bestimmung des Hämoglobin-Wertes, Arztgespräch und dann folgt: die Spende von etwa 500 Millilitern Blut. So auch bei einem Termin in der Aula der Sparkasse Oberhessen in Lauterbach. „Aus der Verwaltung kam die Anregung, einen Blutspendetermin für Beschäftigte anzubieten“, sagte Landrat Manfred Görig im Vorfeld der Aktion. Gesagt, getan.

Gesellschaft0

Weihnachtsspende für Wohnungslose im "La Strada"Auch in schweren Zeiten für kalte Tage gewappnet

Noch ist zwar nicht Heiligabend, die erste Bescherung des Jahres gab es allerdings trotzdem schon einmal: Warme Kleidung jeglicher Art und Weihnachtstüten mit Süßigkeiten und Hygieneartikeln gab es für die Menschen des Wohnungslosendurchgangsheims „La Strada“ in Alsfeld, als der Lions-Club Alsfeld-Lauterbach zur alljährlichen Weihnachtsspende geladen hatte – wenn auch in diesem Jahr anders als die Jahre zuvor.

Mehr Artikel laden...