Budenzauber von der FSG Ohmes/Ruhlkirchen. Foto: archiv/ts

Sport0

Kreisliga A: FSG Kirtorf zurück an Tabellenspitze - Mücke triumphiert gegen HarbachFSG Ohmes/Ruhlkirchen: Mit durchgehendem Budenzauber zum Erfolg

Richtungsweisende Spiele in der A-Liga: Kirtorf holt sich Platz 1 zurück, Mücke siegt gegen Harbach und Lumda/Geilshausen ist seit sieben Spielen ungeschlagen. Für wahren Budenzauber sorgte Ohmes/Ruhlkirchen und Groß-Felda lieferte sich ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen mit Queckborn.

Die FSG Kirtorf verteidigte ihren Platz: 0:4 gewann das Team gegen die SG Romrod/Zell. Fotos; ts

Sport0

Kreisliga A: Schwalmtal und Ohmes/Ruhlkirchen trennen sich mit Remis aus dem Topspiel - Gemünden zeigt sich mit klarem Sieg gegen MückeErster gegen Letzter: Kirtorf siegt in Romrod

Woche für Woche wird es enger rund um die Tabellenspitze der A-Liga: Zwar konnte Kirtorf den Platz an der Sonne verteidigen, doch Schwalmtal, Ohmes/Ruhlkirchen, Gemünden und Harbach sammelten auch Punkte und bleiben den Tabellenersten dicht auf den Fersen.

Budenzauber von der FSG Ohmes/Ruhlkirchen. Foto: archiv/ts

Sport0

Kreisliga A: Schwalmtal und Kirtorf werden Favoritenrolle gerecht - Weickartshain erkämpft sich drei wichtige PunkteOhmes/Ruhlkirchen triumphiert mit fünf Toren

Die Favoriten der A-Liga wurden ihrer Rolle auch an diesem Spieltag gerecht und sammelten einmal mehr Punkte. Aber auch für Weickartshain gab es nach vier Niederlagen in Folge endlich etwas Zählbares und die Schlossstädter erkämpften sich schon gestern einen Punkt.

Für den TSV Burg-/Nieder-Gemünden läuft der Ball in der neuen Saison rund: Viel Spiele, drei Siege und eine Niederlage hat die Elf rund um Neutrainer Nico Kornmann auf dem Konto. Foto: archiv

Sport1

Gemündens Trainer Nico Kornmann im Interview„Wir sind keine Profis, da kann man auch mal verlieren“

Zurück in der A-Liga läuft es für den TSV Burg-/Nieder-Gemünden nach einer schweren KOL-Saison richtig gut: Drei Siege in vier Spielen, eine starke Leistung und ein enges Teamgefüge. Vor allem aber zeigt die Mannschaft eins: Wie wichtig es ist, Spaß auf dem Platz zu haben – und genau das ist das Ziel von Trainer Nico Kornmann.

Die FSG Ohmes/Ruhlkirchen konnte an diesem Spieltag überzeugen: Mit 3:2 siegte die Mannschaft nach einer starken ersten Hälfte gegen die Gegner aus Lumda/Geilshausen. Foto: akr

Sport0

Kreisliga A: TSV Burg-/Nieder-Gemünden siegte zum dritten Mal in Folge - FSG Queckborn/Lauter startete mit frühem TorErfolgreiches Heimdebüt für die FSG Ohmes/Ruhlkirchen

Insgesamt 28 Tore und knappe Entscheidungen in spannenden Spielen gab es heute in der A-Liga. Dabei konnten Gemünden und Queckborn/Lauter den dritten Sieg in Folge erspielen, Ohmes/Ruhlkirchen gab ein erfolgreiches Heimdebüt und Kirtorf holte sich in einer spannenden Aufholjagd einen weiteren Sieg.