AlsfeldJugendLifestyle0

107 Abiturientinnen und Abiturienten stellten sich zu Beginn der Zeugnisverleihung auf der Bühne der Schule in der Krebsbach auf. Alle Fotos: Traudi Schlitt

Albert-Schweitzer-Schule verleiht Abitur-Zeugnisse an 107 Absolventen„Viel Glück, Leute!“

ALSFELD (ol). Mit dem Abi in den Händen werden Helden zu Legenden“ – das Motto des diesjährigen Abiturjahrgangs der Albert-Schweitzer-Schule war ambitioniert – kein Wunder, dass auch am Abend der Abiturzeugnisverleihung Heldenmut gefragt war: Wolkenbruchartige Regenmassen, Gewitter und Donner begleiteten den ökumenischen Gottesdienst am Freitagabend in der Walpurgiskirche, und wer danach den Weg zur Feierstunde in dem Standort an der Krebsbach antreten wollte, der konnte zumindest schon mal zeigen, wie er selbst einem solchen Sturm trotzen wollte und wem er auch in dieser Situation noch Hilfe anbot.
mehr …..

AlsfeldLifestylePanorama0

Fernsehen als Recherche: So schön kann Schule sein! Foto: Traudi Schlitt

Die Presse-AG der Albert-Schweitzer-Schule auf den Spuren des Serien-HypeWas „Sex and the City“ mit „Miss Marple“ verbindet

ALSFELD (ol). Deutschland ist im Serien-Hype. Kaum jemand, egal welchen Alters, hat keine Lieblingsserie, die er oder sie schaut. Auch die Schülerinnen der Presse-AG der ASS sind momentan im richtigen Serienfieber. Deshalb haben sie sich mit ihren Lieblingsserien beschäftigt, um diese mal genau unter die Lupe zu nehmen. Können sie erklären, was diesen regelrechten Hype ausgelöst hat? Auf welchen Plattformen oder wo im TV kann man die aktuellen Serien gucken? Und welche beliebten Serien gibt es noch? mehr …..

AlsfeldJugendPanorama3

„In welcher Gesellschaft möchtest du leben?“ – Die Kernfrage der Ausstellung „Mensch, du hast Recht(e)!“ stellt sich gleich zu Beginn am Eingangsportal des Lernlabors der Bildungsstätte Anne Frank, das bis zum 10. Juni in Alsfeld Station macht und in einem interaktiven Angebot für Jugendliche und junge Erwachsene ab 13 Jahren deutlich macht, wie Rassismus und Diskriminierung, Rechtsextremismus und Demokratiefeindlichkeit Bedürfnisse wie „Freiheit“, „Liebe“ oder „Schutz“ unterlaufen und wie man ihnen begegnen kann. Fotos: Traudi Schlitt

Das Mobile Lernlabor „Mensch, du hast Recht(e)!“ bis zum 10. Juni in der Albert-Schweitzer-SchuleGegen Rassismus, für Demokratie und Menschenrechte

ALSFELD (ol). „In welcher Gesellschaft möchtest du leben?“ – Die Kernfrage der Ausstellung „Mensch, du hast Recht(e)!“ stellt sich gleich zu Beginn am Eingangsportal des Lernlabors der Bildungsstätte Anne Frank, das bis zum 10. Juni in Alsfeld Station macht und in einem interaktiven Angebot für Jugendliche und junge Erwachsene ab 13 Jahren deutlich macht, wie Rassismus und Diskriminierung, Rechtsextremismus und Demokratiefeindlichkeit Bedürfnisse wie „Freiheit“, „Liebe“ oder „Schutz“ unterlaufen und wie man ihnen begegnen kann. mehr …..

AlsfeldJugendPanorama0

In Aktion: Benedikt Becker in der „bewegten Pause“ an der Albert-Schweitzer-Schule, wo er für die Ausgabe der Sport- und Spielgeräte zuständig ist. Foto: Elisabeth Hillebrand

Benedikt Becker über sein FSJ im Sport an der ASS und im ASC„Es lohnt sich auf jeden Fall!“

ALSFELD (ol). Training mit kleinen und großen Kindern, die Teilnahme an Ausflügen und Sportveranstaltungen, die Ausgabe von Sportgeräten in den Schulpausen, das sportliche Spiel mit Kindern in der Mittagsbetreuung: Das Spektrum von Benedikt Becker ist groß, sein Einsatzgebiet sind die Albert-Schweitzer-Schule und die Trainingsräume und -plätze des Alsfelder Sport-Club 96. Hier absolviert der 19-Jährige seit vergangenem Jahr sein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport, und hier hat er – ein Jahr nach seinem Abitur an der Melanchton-Schule Steinatal – noch viel gelernt, was ihm für sein geplantes Lehramtsstudium hilfreich ist. mehr …..

AlsfeldJugendLifestyle1

Sie standen für einen gutgelaunten Abend in lockerer Stimmung: Christiane Kasper, Martin Wilhelm und die Bigband der Albert-Schweitzer-Schule. Foto: Traudi Schlitt

Christiane Kasper und die Bigband der Albert-Schweitzer-Schule lesen und spielen für den Abi-JahrgangSpooky Schulpsychologin trifft besten Sound Hessens in der Krebsbach

ALSFELD (ol). Jeder Abi-Jahrgang braucht Geld – dieser ganz besonders. Denn nachdem eine Firma aus Süddeutschland die Schülerinnen und Schüler wegen einer Rechteverletzung um mehrere tausend Euro erleichtert hatte, war noch ein wenig mehr Ebbe in der Kasse der diesjährigen Abiturienten, als dies ohnehin meistens der Fall ist. Deshalb gab es in der ASS eine Benefizveranstaltung aus Lesung und Konzert. mehr …..

AktionenAlsfeldJugend9

Schnell zu erkennen mit ihrer ordentlichen Kleidung: die Mitglieder der Strömung. Fotos: Sophie Dorothea Buchenau

Kurs Darstellendes Spiel zeigt mit „Die Strömung“ ein verstörendes ExperimentWarum es so etwas immer wieder geben kann

ALSFELD (ol). „Stärke durch Disziplin, Stärke durch Gemeinschaft“ – wie schnell aus der gutgemeinten Idee eines Lehrers ein verstörendes Experiment mit katastrophalem Ausgang werden kann, das zeigte vor kurzem der DS-Kurs der Albert-Schweitzer-Schule unter der Leitung von Veronica Saez in zwei Vormittags- und einer Abendveranstaltung. mehr …..

AlsfeldJugendPanorama0

Angekommen im Büro und am Schreibtisch der Schulleiterin: Annette Knieling. Foto: Presse-AG

Annette Knieling, die neue kommissarische Schulleiterin an der ASS im Interview mit der Presse-AG der Albert-Schweitzer-Schule…einen Kater schon, aber kein Tattoo

ALSFELD (ol). Seit Ende der Osterferien hat die Albert-Schweitzer-Schule eine neue Schulleiterin. Annette Knieling wird die Schule leiten, bis das Auswahlverfahren für die Nachfolge von Elisabeth Hillebrand abgeschlossen ist. Doch wer ist Annette Knieling? Die Presse-AG der ASS besuchte sie vor kurzem in ihrem Büro und stellte ihr wichtige Fragen. mehr …..

AlsfeldJugendLifestyle1

So sehen Sieger aus! Die Big Band der Albert-Schweitzer-Schule in Alsfeld ist die beste Hessische Schulbigband. Fotos: Traudi Schlitt

Big Band der Albert-Schweitzer-Schule ist beste Hessische SchulbigbandHomogenes Klangbild und rhythmische Intonation überzeugten

ALSFELD/FRANKFURT (ol). Am Ende, sagte Daniella Baumeister von der Jury, sei die Entscheidung sehr eindeutig gewesen: Die Bigband der Albert-Schweitzer-Schule unter der Leitung von Martin Wilhelm hat sich am Freitagabend bei einem Konzert im hr-Sendesaal klar vor ihren Mitbewerbern aus Wiesbaden und Darmstadt platziert und kann sich nun mit dem Titel „Beste hessische Schulbigband“ schmücken. mehr …..

AlsfeldJugendKultur0

Gemeinsam mit Pianistin Sonja Karl wird beraten, wo es noch ein Quäntchen besser gehen könnte. Foto: Traudi Schlitt

Big Band der Albert-Schweitzer-Schule im Finale um die beste Hessische Schul-Big-Band – Konzert im hr-Sendesaal am 11. Mai um 19 UhrEine Riesensache, eine tolle Erfahrung und natürlich ganz viel Musik

ALSFELD (ol). Wer die Big Band der Albert-Schweitzer-Schule kennt, der weiß, dass sie ein Garant ist für perfekt gespielten Jazz und Swing, für gute Laune und Spielfreude bei gleichzeitiger Präsenz und Präzision. Nun wird sich die Big Band unter der Leitung von Martin Wilhelm einmal mehr einem überregionalen Publikum präsentieren und einer großen musikalischen Herausforderung stellen. Am kommenden Freitag, dem 11. Mai., treten die Musiker aus Alsfeld im hr-Sendesaal an, um den Titel der „Besten Hessischen Schul-Bigband“ zu erringen – unter den ersten dreien sind sie ja jetzt schon. mehr …..

AlsfeldJugendKultur0

Die Gewinner beim 6. Hessischen Schulbigband-Wettbewerb 2015: Go'n'Jazz vom Gymnasium Oberursel. Foto: hr/Dirk Ostermeier

7. Hessischer Schulbigband-Wettbewerb im hr-SendesaalBigband der Albert-Schweitzer-Schule im Finale

ALSFELD (ol). „Finale, Ohooo“ – das sangen Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Schule in Alsfeld sicher lauthals, als sie die Nachricht bekamen, sie seien beim „Endspiel“ dabei. Sie spielen zwar nicht Fußball, aber sie sind zum großen Finale des 7. Hessischen Schulbigband-Wettbewerbs eingeladen: Am Freitag, den 11. Mai, um 19 Uhr im hr-Sendesaal in Frankfurt. mehr …..

AlsfeldJugendKind und Kegel3

Besim mit Lisa und Jouline im Battle von The Voice Kids. Foto: Sat1/André Kowalski

Besim Karpuzi über seine Erfahrungen am Set von „The Voice Kids“„The Voice Kids ist wie ein Sprungbrett“

ALSFELD (ol). Er hat es weit gebracht: Mit seinem Auftritt bei „The Voice Kids“ in diesem Frühjahr hat er gezeigt, was er kann. Nicht nur gesanglich, sondern auch charakterlich.  Denn obwohl er es leider nicht bis ins Finale der Show geschafft hat, blickt er bereits wie ein Profi auf die Erfahrung und freut sich, dass er überhaupt dabei war. Besim Karpuzi, der Schüler der Albert-Schweitzer-Schule stand der Presse-AG des Gymnasiums Rede und Antwort. Und die hatten viele Fragen an den jungen Star. mehr …..

AlsfeldKind und KegelLifestyle0

Das Jungenteam der ASS. Foto: Michaela Marin

Regionalentscheid bei Jugend trainiert für OlympiaJungenteam der ASS hält gut mit

ALSFELD (ol). Mitte Februar wurde der diesjährige Regionalentscheid bei Jugend trainiert für Olympia im Handball ausgetragen. Mit dabei im Schulzentrum Kirchhain: Das Jungenteam III der Alsfelder Albert-Schweitzer-Schule (ASS), das sich im Kreisentscheid direkt qualifizierte und nun die Chance auf den Einzug ins Landesfinale hatte. mehr …..

AlsfeldJugendKultur2

20 Jahre lang war Elisabeth Hillebrand Schulleiterin der Alsfelder Albert-Schweitzer-Schule. Jetzt ist sie im Ruhestand. Stillstand bedeutet das für die moderne Frau allerdings nicht. Foto: Elisabeth Hillebrand

Ex-ASS-Schulleiterin Elisabeth Hillebrand im PortraitDie Frau, die ihrer Zeit weit voraus ist

ALSFELD. 20 Jahre lang stand Elisabeth Hillebrand als Schulleiterin an der Spitze der Alsfelder Albert-Schweitzer-Schule. Vor wenigen Wochen ging das „elisabethische Zeitalter“ mit einer großen Verabschiedung in der Schule zu Ende. Und jetzt? Hillebrand steckt noch immer voller neuer Ideen und Ziele. Der Ruhestand kann warten. Das Portrait einer unabhängigen, modernen Frau. mehr …..

AlsfeldJugendLifestyle8

Damit hatten die Abiturienten der Albert-Schweitzer-Schule nicht gerechnet: Mit ihrer geplanten Project X-Party haben sie gegen Bild- und Wortrechte verstoßen und mussten 2.500 Euro zahlen. Jetzt klafft ein großes Loch in der Abiball-Kasse. Foto: archiv

Abijahrgang der Alsfelder Albert-Schweitzer-Schule hat Ärger mit Event-UnternehmenWenn die Abiparty 2500 Euro Lizenzgebühren kostet

ALSFELD (ls). Eigentlich sollte die geplante Abiparty des Abiturjahrgangs der Alsfelder Albert-Schweitzer-Schule der krönende Abschluss sein, bevor es mit dem Beginn der Prüfungen ernst wird. Eigentlich, denn mittlerweile dürfte die Fete für die Abiturienten zum Horror geworden sein. Für ihre geplante „Project X“-Abiparty am Wochenende mussten sie nämlich schon im Voraus eine Lizenzgebühr von 2.500 Euro zahlen. mehr …..

AktionenAlsfeldJugend0

Gruppenbild mit Lichteffekt – fast alles geht beim „Zeichnen mit Licht“ Foto: Steffi Wittich

Foto-AG der Albert-Schweitzer-Schule fotografiert ganz oldschool und ganz modernVon Schwarzweiß zu Digital mit allen Effekten

ALSFELD (ol). Wenn man heute ein Foto machen wolle, zücke man sein Handy, seine kleine Kamera oder die große Spiegelreflex und drücke ab, was das Zeug hält. Die digitale Fotografie mache es möglich. Man schaue direkt nach, wie die Bilder geworden seien, lösche, fotografiere nochmal oder bessere am Computer nach. mehr …..

AlsfeldJugendKind und Kegel1

Ganz schön viel los auf dem Gruppenbild der Skigruppe der Oberstufe der ASS. Foto: Michaela Marin

Skifreizeiten der Mittel- und Oberstufe brachten Spaß, Teamgeist und sportliches KönnenEinmal Piste und zurück

ALSFELD (ol). Von der Schule auf die Piste und zurück hieß es Ende Januar für knapp hundert Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Schule und der Geschwister-Scholl-Schule. Ein Bus voller Sieben- und Achtklässler der beiden Schulen und ein Bus voller Oberstufenschüler machte sich mit einer ganzen Reihe Lehrkräfte und Skilehrer auf in die Skigebiete ins Kleinwalsertal und nach Holzgau in Tirol. mehr …..

AlsfeldJugendLifestyle0

Organisator Jan Merle (rechts) und der stellvertretende Schulleiter Christian Bolduan gratulieren Jolina Prokopetz (Mitte rechts) und Carla Wrede, beide 5e, zu einem hervorragenden 2. Preis. Foto: C. Bolduan

Rekordbeteiligung beim Informatik-BiberASS Schülerinnen bei Deutschlands größtem Informatikwettbewerb erfolgreich

ALSFELD (ol). Wie sieht eine robuste Internetverbindung innerhalb der Inselgruppe Ho, No, Ma, Ka und To aus? Wie lautet die Nachricht, die der Biber als Bote übermittelt? Und wie bringt man große und kleine Hunde am effizientesten in eine bestimmte Reihenfolge? Vielfältig und unterhaltsam gestalteten sich die Aufgaben des jüngsten Informatik-Bibers – dem größtem Informatikwettbewerb in Deutschland. Carla Wrede und Jolina Prokopetz von der Alsfelder Albert-Schweitzer-Schule holten sich dabei bundesweit den zweiten Platz. mehr …..

AlsfeldKind und KegelLifestyle0

Jede Menge Power und ganz viel Spaß: die Hip-Hop-Kids der ASS mit ihrem Trainer Aaron Anderson. Foto: Greifenhagen

Albert-Schweitzer-Schule schnuppert Tanzstudio-LuftHip-Hop meets school

ALSFELD (ol). Am Ende des Schulhalbjahres gab es an der Albert-Schweitzer-Schule in Alsfeld nicht nur die Zeugnisse zum Abschluss des ersten Schulhalbjahres, sondern auch einen etwas anderen Sportunterricht als den allwöchentlichen. Die Mädels und Jungs der 5b hatten im Rahmen ihres Sportunterrichts einen Termin im Tanzstudio „Souldance“. mehr …..

AlsfeldJugendLifestyle0

Vor kurzem erhielten Anna Daum und Magdalena Damrath - beide Q1 - an der ASS ihre begehrten DELF-Französisch-Sprachzertifikate. Der stellvertretende Schulleiter Christian Bolduan und die Fachsprecherin Französisch Ilona Rößner gratulierten den zwei Schülerinnen. Foto: Christian Bolduan

Zwei Schülerinnen der Albert-Schweitzer-Schule erhielten zweithöchsten AbschlussFranzösisch-Sprachzertifikate für Anna Daum und Magdalena Damrath

ALSFELD (ol). Anna Daum und Magdalena Damrath haben es geschafft: Beide erhielten an der ASS ihre begehrten Delf-Französisch-Zertifikate. Erfolgreich konnten sie sich den hohen Anforderungen des B1-Niveaus stellen und erhielten damit den zweithöchsten an der Schule zu erreichenden Abschluss. mehr …..

AlsfeldJugendKultur0

Das letzte Opfer: Die Hälfte des Augenlichts. Foto: Traudi Schlitt

„Nichts“ von Janne Teller – Theateraufführung der Q3 der Albert-Schweitzer-Schule fragt nach dem Sinn des LebensBedeutungslosigkeit aushalten

ALSFELD (ol). Das Szenario ist bekannt und macht, laut Pressemeldung, auf den ersten Blick keinen so originellen Eindruck. Eine Schulklasse. Irgendwo in einem kleinen, ordentlichen Ort. Die Kinder, lauter 13- bis 14-Jährige, folgen Eltern und Lehrern auf dem Weg, „etwas und jemand zu werden.“ Einzig die scheinbar harmlose Musik und die Ankündigung der Erzählerin, dass in der zweiten Augustwoche etwas Schreckliches passieren würde, lässt aufhorchen. mehr …..