Gesundheit8

Offener BriefVogelsberger Haus- und Fachärzte fordern Anpassung der Impfpriorisierung für Praxispersonal

Viele Coronapatienten werden von Hausärzten versorgt, eine Impfung für das Praxispersonal, in der Impfstrategie ist das Praxispersonal nicht berücksichtig. Vogelsberger Hausärzte unterstützen jetzt die Forderungen der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen: Die Impfpriorisierung muss angepasst werden. Alle, die an vorderster Front gegen Corona aktiv sind, müssen unverzüglich geimpft werden. Der offene Brief im Wortlaut.

Blaulicht0

Regen und TauwetterVogelsberger Feuerwehren im Hochwassereinsatz

Der anhaltende Regen bringt nicht nur den Schnee im Vogelsberg zum Schmelzen, sondern sorgt auch für erhöhte Wasserpegel – und die wiederum bringen in Teilen des Vogelsbergs Hochwasserlagen mit sich. Die Feuerwehren sind derzeit in unterschiedlichen Gemeinden des Kreises im Hochwassereinsatz, so wie in Groß-Eichen und Rixfeld.

Wirtschaft0

Freiensteinau, Schlitz, Ulrichstein und Alsfeld erreichen TNG-Ausbauquote deutlich - Grebenhain bekommt FristverlängerungHerbstein, Schwalmtal, Heimertshausen und Unter-Wegfurth sollen schnelles Internet bekommen

Mit einem starken Endspurt ging kürzlich die Aktionsphase zur Glasfaserbedarfsermittlung zu Ende. Freiensteinau, Schlitz, Ulrichstein, Alsfeld und auch Grebenhain haben die Ausbauquote überschritten. In Herbstein, Schwalmtal, Unter-Wegfurth und Heimertshausen geht die Glasfaser-Aktion nun weiter.

Fokusthema10

Entscheidung im Kreistag soll im Januar fallenKKH Alsfeld: Neubau oder Sanierung, mit Geburtenstation oder ohne?

Ein Neubau des Alsfelder Kreiskrankenhauses oder doch eine grundhafte Sanierung des bestehenden Gebäudes? Damit beschäftigte sich der Vogelsberger Kreistag in seiner letzten Sitzung in diesem Jahr. Auch wenn die endgültige Entscheidung erst im Januar fallen soll, gibt es bereits Präferenzen bei den Kreistagsmitgliedern – und dabei wurde auch die Neueinrichtung der Geburtenstation wieder ins Spiel gebracht.

Politik7

Vogelsberger Linke zum jährlichen Drogen- und Suchtbericht der Drogenbeauftragten der BundesregierungCannabis-Stigmatisierung überwinden

Zur Vorstellung des jährlichen Drogen- und Suchtbericht der Drogenbeauftragten der Bundesregierung erklärt Jo Biermanski, drogenpolitischer Sprecher der Linken im Vogelsbergkreis in einer Presseerklärung: Der Bericht der Konservativen Drogenbeauftragten Daniela Ludwig (CSU) enthält neben den üblichen, oft auch ideologischen Allgemeinplätzen durchaus erwähnenswerte Informationen.

Mehr Artikel laden...