Die Stadt Alsfeld ist jetzt Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen. Hier: Staatssekretär Mathias Samson und Bürgermeister Stephan Paule. Foto: Stadt Alsfeld

Panorama0

Staatssekretär Mathias Samson überreicht MitgliedsurkundeAlsfeld Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen

Die Stadt Alsfeld ist jetzt Mitglied in der Arbeitergemeinschaft Nahmobilität Hessen. Die Urkunde bekam Bürgermeister Stephan Paule jetzt von Staatssekretär Mathias Samson überreicht.

Auch das Team von Sport Kober freute sich über den Besuch: Hygi Onyekwere, Udo und Silke Blankenhagen, Bettina Obermann mit Laura Refflinghaus, Bürgermeister Stephan Paule und Alexander Heinz (von links) vom CDU Stadtverband. Foto: CDU Alsfeld

Lifestyle0

Alsfelder Christdemokraten überbringen der Geschäftswelt gute Wünsche für 2018Glück, Gesundheit und Erfolg für 2018

Traditionell überbrachte die CDU Alsfeld auch in diesem Jahr ihre Neujahrsgrüße an die Alsfelder Geschäftswelt. Der klassische Glücksklee durfte natürlich nicht fehlen.

Acht Gäste aus der französischen Partnerstadt Chaville waren zu Gast in Alsfeld und statteten auch dem Bürgermeister einen Besuch ab. Foto: Stadt Alsfeld

Panorama0

Besuch aus Frankreich: Seniorenaustausch zwischen Alsfeld und Chaville - Französische Partnerstadt zu Gast im RathausPaule: „Wahrer Freundschaft ist kein Weg zu weit“

„Wahrer Freundschaft ist kein Weg zu weit“, sagte Bürgermeister Stephan Paule als er acht französische Senioren aus Chaville begrüßte, die zu Gast in Alsfeld waren.

Bürgermeister Pause und Wirtschaftsförderer Eifert überreichen die ersten Förderbescheide zum Mietfreien Startquartal an Stefanie Wittich und Lisa Hill. Foto: kd

Politik0

Stefanie Wittich und Lisa Hill erhalten von der Stadt Alsfeld eine Förderung für Ihre UnternehmensgründungErste Förderbescheide für „Mietfreies Startquartal“

Am Montagnachmittag wurden im Alsfelder Rathaus von Bürgermeister Stephan Paule die beiden ersten Förderbescheide für das „Mietfreie Startquartal“ an die zwei Gründerinnen Lisa Hill (Pysiotherapiepraxis Hill) und Stefanie Wittich (Merci Photographie) übergeben.

Am Freitag enthüllte Bürgermeister Stephan Paule zusammen mit den geladenen Gästen aus Religion, Wissenschaft, Kultur und Politik das Straßenschild zur jüngsten Straße der Stadt. Es handelst sich dabei um die Johanna-Merck-Straße im Baugebiet "In der Rambach", zu Ehren der Alsfelder Dichterin.

Alsfeld0

Am Freitag enthüllt Bürgermeister Stephan Paule die jünste Straße in AlsfeldJohanna-Merck-Straße zu Ehren der Dichterin

Am Freitag enthüllte Bürgermeister Stephan Paule zusammen mit den geladenen Gästen aus Religion, Wissenschaft, Kultur und Politik das Straßenschild zur jüngsten Straße der Stadt. Es handelst sich dabei um die Johanna-Merck-Straße im Baugebiet „In der Rambach“, zu Ehren der Alsfelder Dichterin.

Bürgermeister Stephan Paule hieß den Naturkostladen "BIOlogisch", der über die Jahre immer näher Richtung Innenstadt gerückt ist und endlich dort angekommen ist, herzlich Willkommen. Foto: privat

Gesundheit0

Bürgermeister gratuliert zur Neueröffnung in den Räumen des ehemaligen „Strumpf-Salons“„BIOlogisch“ bringt Naturkost in die Mainzer Gasse

ALSFELD (ol). Seit nun fast acht Jahren ist der Naturkostladen „BIOlogisch“ ein Markenzeichen für gesunde Ernährung. In der Hersfelder Straße, in einem ganz normalen Wohnhaus, hat im November 2009 mit einer kleinen Naturkostoase alles angefangen. Weiter über die Altenburgerstraße bis hin in die Innenstadt. Mit dem Umzug in den ehemaligen Strumpfsalon vor einer Woche, bringt der Laden Naturkost in die Innenstadt.

Das Gruppenbild der französischen Gäste mit den Schülern der Albert-Schweitzer-Schule. Foto: bk

Alsfeld0

Französische Austauschschüler der Albert-Schweitzer-Schule zu Gast im Alsfelder RathausNoch keine Deutsch-Französische Hochzeit

ALSFELD (bk). Zum 19ten Mal sind in diesen Tagen französische Austauschschüler zu Gast in Alsfeld. Wie jedes Jahr finden die vielen Jugendlichen in deutschen Gastfamilien Unterschlupf. Gehen mit ihnen zur Schule, Leben und Lernen mit und von ihnen. Bürgermeister Paule hat sie am Donnerstag im Rathaus begrüßt und seinen Wunsch nach einer Deutsch-Französischen Hochzeit geäußert, als er den jungen Leuten das Hochzeitszimmer zeigte.

Die überparteiliche Europa Union Vogelsberg hat auf das Votum der britischen Bürger mit bedauern reagiert. Der Vorsitzende Stephan Paule hat ein Statement verfasst. Foto: privat

Politik13

Europa-Union „wird Stimme der Briten schmerzlich vermissen“Europa-Union Vogelsberg bedauert Brexit-Beschluss

VOGELSBERGKREIS (ol). „Mit großem Bedauern nimmt der Vogelsberger Kreisverband der überparteilichen Europa-Union die Entscheidung der britischen Wähler zur Kenntnis, aus der EU austreten zu wollen.“ Das gab der Kreisvorsitzende der Europa-Union, Alsfelds Bürgermeister Stephan Paule, in einer Pressemitteilung bekannt.