AlsfeldKultur0

Neurathhaus
Bei der Übergabe des Förderbescheids (v.l.): Bürgermeister Stephan Paule, der Leiter des Bauamts der Stadt Alsfeld Tobias Diehl, Stadtrat Heinrich Muhl, Stadtverordnetenvorsteher Michael Refflinghaus, von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz Dr. Jutta Schuchard, der Techniker im Bauamt der Stadt Alsfeld Michael Hölscher, von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz Ulrich Althaus und Holger Petri von Lotto Hessen. Foto: cdl

Deutschen Stiftung Denkmalschutz überreichte Spendengelder an die Stadt Alsfeld75.000 Euro für die Fassade des Neurathhauses

ALSFELD (cdl/ol). Das Jahr fängt gut an in Alsfeld: Heute Nachmittag hat Ulrich Althaus, Ortskurator Marburg der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, gemeinsam mit Holger Petri von der Lotto Hessen einen symbolischen Fördervertrag für das Neurathhaus an Bürgermeister Stephan Paule überbracht. mehr …..

KulturLauterbach0

Einige Konzerte und weitere spannende Veranstaltungen stellt die Landesmusikakademie Hessen für das neue Jahr vor. Unter anderem auch zwei Konzerte des Landesjugendjazzorchesters Hessen am 7. April. Foto: privat

Landesmusikakademie Hessen stellt Konzerte und Veranstaltungen für das Jahr 2017 vorAuf musikalischer Reise durch das Jahr

SCHLITZ (ol). Musikalisch durch das Jahr? Pünktlich zum Jahresbeginn stellt die Landesmusikakademie Hessen in Schlitz den druckfrischen Veranstaltungskalender für das Jahr 2017 vor. Unter dem Motto „Klangfarben“ geht es auf eine musikalische Reise durch verschiedene Stile und Epochen. mehr …..

KulturSchwalmtal0

"Besucht uns doch mal" hieß das komödiantische Stück, dass die Sportschützen Hopfgarten an drei Tagen in der Brauerschwender Volkshalle aufführten. Fotos: privat

Theatergruppe der Sportschützen Hopfgarten begeister Publikum an drei TagenTurbulentes Laientheater in Brauerschwend

HOPFGARTEN (ol). Zum sechsten Mal hieß es von Freitag bis Sonntag bei den Sportschützen Hopfgarten „Vorhang auf“ für ein Theaterwochenende mit Komödie. Auf der Bühne der Volkshalle Brauerschwend spielten sich teilweise kuriose Szenen ab, die die Lachmuskeln des Publikums heftig strapazierten und vielfach zu Szenenapplaus motivierte. mehr …..

AlsfeldKulturPanorama0

England, das Land der Kirchen. Überall finden sich auf der Insel prächtige Gotteshäuser wie diese hier: York Minster - Archivfoto: jal

Weltreligionstag 2017 – Was bedeutet Religion und Glaube für die Alsfelder?Was bedeutet Religion und Glaube für dich?

ALSFELD (ls). Christentum, Islam, Hinduismus, Buddhismus und das Judentum – egal welche, aber Religion hat bei vielen Menschen dieser Welt einen hohen Stellenwert. Pünktlich zum Weltreligionstag hat Oberhessen-Live nachgefragt: Was bedeutet Religion und Glaube eigentlich für die Alsfelder? mehr …..

AlsfeldKultur0

Am am 27. Mai führt der Alsfelder Konzertchor im Rahmen der Konzertreihe „Alsfeld Musik Art“ das Oratorium „Die letzten Dinge“ von Louis Spohr auf und sucht noch weitere Mitstreiter. Foto: privat/archiv

Am 27. Mai führt der Alsfelder Konzertchor das Oratorium „Die letzten Dinge“ von Louis Spohr auf und beginnt am Dienstag mit den ProbenGroßprojekt für Alsfelder Konzertchor

ALSFELD (ol). Mit einem spannenden Programm beginnt der Alsfelder Konzertchor am kommenden Dienstag seine Probenarbeit im neuen Jahr. Wie Chorleiter Thomas Walter mitteilt, wird am 27. Mai im Rahmen der Konzertreihe „Alsfeld Musik Art“ das Oratorium „Die letzten Dinge“ von Louis Spohr aufgeführt. mehr …..

AlsfeldJugendKultur0

Witzig, verrückt und unbeschreiblich talentiert: der 14-jährige Diyar Ilhan ist ein echtes Schauspieltalent. Hier beim Alsfelder Wintermärchen: Schneeweißchen und Rosenrot". Foto: le

14 Jahre alt und außerordentlich talentiert – Diyar Ilhan im Interview über Schauspiel, seine Idole und seine Wünsche„Ich wollte schon immer etwas anderes machen“

ALSFELD (ls). Jung, dynamisch und unglaublich talentiert: Das ist der 14-jährige Alsfelder Diyar Ilhan, bekannt aus Film und Fernsehen. Naja, nicht ganz, aber fast. Bekannt ist der Schüler aus Alsfeld allerdings schon, und zwar für seine gute Schauspielleistung beim Wintermärchen oder bei den Bad Hersfelder Festspielen. Oberhessen-Live hat mit dem 14-Jährigen über seinen Traum, ein bekannter Schauspieler zu werden, gesprochen. mehr …..

KulturLauterbach0

Ariana Burstein und Roberto Legnani präsentieren ihr neues Programm in der Konzertreihe "Musik im Palais" am 7. Februar um 19 Uhr im Hohhaus Museum Lauterbach. Foto: privat

Unvergleichliches Hörerlebnis im Hohhaus-Museum in Lauterbach: Duo Atiana Burstein und Roberto LegnaniVirtuose Musik für Cello und Gitarre

LAUTERBACH (ol). „Musik im Palais“ heißt die Konzertreihe des Hohhaus-Museums in Lauterbach, unter der am 7. Februar das erste Hörerlebnis im neuen Jahr stattfindet. Ein Cello, eine Gitarre und virtuose Musik von Ariana Burstein und Roberto Legnani gibt es dort ab 19 Uhr zu bestaunen. mehr …..

AlsfeldKultur0

Bevor die Sternsinger von Haus zu Haus ziehen, waren sie im Alsfelder Rathaus zu Gast. Fotos: cdl

Am Samstag ziehen die Alsfelder Sternsinger von Haus zu HausSternsinger zu Besuch im Alsfelder Rathaus

ALSFELD (cdl). Von Haus zu Haus ziehen die Alsfelder Sternsinger seit heute Vormittag bis am Sonntag. Den Auftakt machten am Vormittag 16 Kinder ab fünf Jahren bis ins Jugendalter im Kindergarten ‚Am Lieden‘ und von dort ging es weiter ins Alsfelder Rathaus. mehr …..

KulturLauterbachVogelsberg0

Die Sternsinger Paul Schimanski, Florian Farkas und Malte Schimanski (vorne, v.l.) brachten für Landrat Manfred Görig ein Ständchen: „Es ist für uns eine Zeit angekommen, die bringt für uns eine große Gnad: unsern Heiland Jesus Christ, der für uns Mensch geworden ist.“ Auf dem Foto von rechts: die Begleiter der großen Sternsingeraktion, Philipp Stehling und Bernd Staubach. Foto: privat

59. Dreikönigssingen: weltweit größte Spendenaktion von Kindern für KinderSternsinger spendeten dem Landratsamt den Segen

LAUTERBACH (ol). Mit ihren Begleitern Bernd Staubach und Philipp Stehling sind sie und weitere 60 Sternsinger der Pfarrgemeinde Sankt Peter und Paul Lauterbach-Schlitz unterwegs. mehr …..

GrebenauKultur0

Die Sternsinger im Gründchen waren zu Gast im Rathaus bei Bürgermeister Lars Wicke. Foto: privat

Aus einer katholischen Tradition ist im Gründchen eine ökumenische Botschaft gewordenSternsinger zu Besuch im Rathaus und Kindergarten

GREBENAU (ol). Das Grebenauer Rathaus war die erste Station der Sternsinger, um Ihre frohe Botschaft zu verkünden. „Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit“, lautet das Motto der Sternsinger. Nach der diesjährigen Premiere im Rathaus zogen die Sternsinger weiter in den Kindergarten Tabaluga. mehr …..

AlsfeldKultur4

Feuerwerk sieht bekanntlich gut aus, es birgt aber auch Gefahren. Foto: aep/archiv

Die Stadt Alsfeld weist auf Richtlinien zum Abbrennen von Feuerwerkskörpern an Silvester hinAbbrennen von Feuerwerk in der Silvesternacht

ALSFELD (ol). Viele Bürger werden in der Silvesternacht das neue Jahr durch das Abbrennen von Böllern und anderen Feuerwerkskörpern begrüßen. Aufgrund der Gefahren, die von Feuerwerkskörpern ausgehen können, und zur Rücksichtnahme auf alle Mitbürger müssen folgende Sicherheitshinweise unbedingt beachtet werden. mehr …..

KulturVogelsberg0

Schloss Hallenburg (Sitz der Landesmusikakademie Hessen) Bild: Bernhard Diehl

Hessische Akademie für musisch-kulturelle Bildung veröffentlicht Fortbildungsbroschüre 2017Programmheft mit allen Fortbildungsangeboten 2017

SCHLITZ (ol). Die Hessische Akademie für musisch-kulturelle Bildung – Landesmusikakademie Hessen – in der Burgenstadt Schlitz gehört inzwischen als Fort- und Weiterbildungsstätte für Musik- und Kulturschaffende im Laien- und Profibereich zu einer unverzichtbaren Einrichtung in der Bildungslandschaft des Landes Hessen. mehr …..

AktionenAlsfeldKultur0

"Stoppt die Abschiebung nach Afghanistan" lautete der Tenor der stillen Demonstration auf dem Alsfelder Marktplatz am vergangenen Donnerstagnachmittag. Foto: ls

Mit Hoffnung und Frieden gegen die Gruppenabschiebungen nach AfghanistanStille Demonstration in Alsfeld: Kein Mensch ist illegal

ALSFELD (ls). „Stoppt die Abschiebungen nach Afghanistan“, „Sicherer Schutz für Hindus und Sikhs aus Afghanistan“ und „Kein Mensch ist illegal – Bleiberecht überall“ ragte auf den großen Schildern über den Köpfen der Menschen auf dem Alsfelder Marktplatz hervor. Der Anlass, eine stille Demonstration mit einem laut fordernden Ziel: die voranschreitenden Abschiebungen nach Afghanistan zu stoppen. mehr …..

AktionenAlsfeldJugend0

Ein voller Erfolg: Die Premiere des Alsfelder Wintermärchens 2016 "Das singende springende Löweneckerchen" an diesem Samstag in der Alsfelder Stadthalle. Foto: le

Das singende springende Löweneckerchen: Premiere des Alsfelder Wintermärchens 2016 ein voller ErfolgWintermärchen verzaubert in Vorweihnachtszeit

ALSFELD (ls). Sanfte Spannung lag in der Luft, sobald man an diesem Samstag den stimmungsvoll beleuchteten Saal der Alsfelder Stadthalle betrat. Ob es an den aufgeregten Schauspielern oder an den gespannten Besuchern gelegen hat? Wahrscheinlich eine Mischung aus beidem. Aber was erwartet man auch anderes, schließlich war es die offizielle Premiere des Alsfelder Wintermärchens – und die war ein absoluter Erfolg. mehr …..

KulturLauterbachVeranstaltung0

Das Holz vom Rumpelstilzchen bei der Probe. Fotos: cdl

Eiskunstläuferinnen des EC Lauterbach entführen am 27. Dezember und 6. Januar um 18 Uhr in eine zauberhafte Märchenwelt„Ein kleines Monster, das aus meinem Buch fiel“

LAUTERBACH (cdl). Was haben Figuren wie Holz oder Salat mit Märchen zu tun und was haben die putzigen Gestalten auf der Eisfläche zu suchen? Am 27. Dezember und am 6. Januar entführt die Eiskunstlaufabteilung des EC Lauterbach in eine Märchenwelt. Unter dem Titel „Ein kleines Monster, das aus meinem Buch fiel“, haben sie erneut eine Eiskunstlaufshow der etwas anderen Art auf das Eis gebracht. mehr …..

KulturVogelsberg0

Foto: AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.

Landrat Manfred Görig und AFS suchen Gastfamilien im Vogelsbergkreis ab Februar 2017Jugendliche aus aller Welt zu Besuch

VOGELSBERGKREIS (ol). In den eigenen vier Wänden eine neue Kultur entdecken – diese Erfahrung können Familien aus dem Vogelsbergkreis ab Februar 2017 machen. Anfang des Jahres erwartet die gemeinnützige Organisation „AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.“ 125 Schüler aus rund 20 Ländern. mehr …..