Die SpVgg. Leusel musste sich auch im Rückspiel dem FC Ederergland II geschlagen geben. Im Heimspiel verlor die Mannschaft mit 1:3. Foto: Symbolbild/archiv

AlsfeldFußballGruppenliga0

18. Spieltag in der Gruppenliga: Leusel bezwingt VfB 1900 Gießen auf deren RasenSpVgg. Leusel mit ersten Auswärtssieg in der Saison

VOGELSBERG (ls). Den ersten Auswärtssieg in der Gruppenliga gab es für die SpVgg. Leusel an diesem Sonntag. Im Kellerduell gegen den VfB 1900 Gießen siegte die Caliskan-Elf und sammelte nochmal drei weitere Punkte für die Tabellenwertung.

Nach einem Sieg sah es allerdings die ersten 20 Spielminuten noch nicht aus – da zeigte sich nämlich zunächst ein ausgeglichenes Spiel im Mittelfeld mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten. Im weiteren Spielverlauf drückte Leusel die Hausherren weiter zurück in die eigene Hälfte und Christoph Ruppel bringt die Leuseler mit einem direkten Freistoß in der 33. Minute mit 0:1 in Führung. Dabei sollte es für die erste Halbzeit allerdings bleiben und mit der Führung ging man zum Pausentee.

Mit einem leichten Chancenplus der Caliskan-Elf sollte es auch in der zweiten Halbzeit weiter gehen. Nach einem Foul an Marius Eifert baute Michél Jäpel die Führung zum 0:2 in der 50. Minute aus. Diese Führung sollten die Gäste auch im weiteren Spielverlauf beibehalten. Zwar hatte Torjäger Maximilian Bornmann das 0:3 in der 83. Minute bereits auf dem Fuß, scheiterte er dann allerdings knapp am gegnerischen Torwart. Mit einer Kontersituation in der 89. Minute verkürzten die Hausherren aus 1:2 noch vor dem Schlusspfiff und verwandelten den deutlichen Vorsprung der Gäste damit zu einem knappen Ergebnis. Dennoch: Verdient gewann die SpVgg. Leusel das Duell am 18. Spieltag – der erste Auswärtssieg der Mannschaft in der Gruppenliga – und steht damit auf dem 13. Tabellenplatz.

Ergebnisse und Tabelle Gruppenliga GI/MR

Luisa Stock

Studierte in Gießen Germanistik und Kunstgeschichte und ist seit Juli 2016 Volontärin bei Oberhessen-live.