Foto: Braun

Vereine0

Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Fahrt nach FrankreichErste Mitgliederversammlung des Städtepartnerschaftsverein

ALSFELD (ol). Gut eineinhalb Jahre sind seit der Gründung des Städtepartnerschaftsvereins Alsfeld vergangen. Nun wurde zur ersten Mitgliederversammlung eingeladen. Auf der Tagesordnung stand unter anderem die in 2019 geplante Fahrt in die Partnerstadt Chaville/Frankreich.


In der Pressemitteilung der Stadt Alsfeld heißt es, Bürgermeister Stephan Paule, auch 1. Vorsitzender des Vereins, berichtete, dass sich im Oktober eine Delegation von 20 bis 24 Personen voraussichtlich mit zwei bis drei Kleinbussen im Oktober auf den Weg machen werde, alternativ mit einem Kleinbus eines Reiseveranstalters. Die Delegation solle sich dementsprechend aus ein bis zwei Vereinsvertretern/Vereinsvorstand, Stadtjugendparlament, Seniorenbeirat, Magistrat, Schulen, zusammensetzen. Restliche Plätze würden Vereinsmitglieder buchen können.

Der Verein habe einige Aktivitäten unternommen. So habe er unter anderem Stände auf dem Alsfelder Stadtfest, den vergangenen zwei Herbstmessen gehabt und beim Festzug des Alsfelder Pfingstmarktes teilgenommen. Regelmäßig finden laut Paule auch Stammtische statt, um neue Mitglieder zur Mitarbeit zu gewinnen. Besonders lobende Worte fand er für das Vorstandsmitglied Hans-Georg Braun, der in Eigenregie den Aufbau und die Pflege der vereinseigenen Homepage übernahm. An die Mitgliederversammlung schloss sich ein gemütliches Beisammensein an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.