Foto: A. Glatthaar

Panorama1

Seifenmanufaktur Glatthar spendet zum zehnten Mal2.700 Euro für leukämie- und tumorerkrankte Kinder

APPENROD (ol). Familie Glatthaar hat mal wieder gespendet: Bereits zum zehnten Mal fand die Spendenübergabe durch Alexandra Glatthaar an Karl Kreh und Marion Gründel, beide Mitarbeiter der Elterninitiative für leukämie- und tumorerkrankte Kinder Marburg, statt.


In der Pressemitteilung der Seifenmanufaktur Glatthaar heißt es, die Spendenaktion beginnt in jedem Jahr im Rahmen des Hoffestes und der Eröffnung des „Winterladens im Blockhaus“ der Seifenmanufaktur. Während der Öffnungszeiten des Blockhauses habe wie jedes Jahr Glühwein und Apfelsaft gegen eine Spende bereit gestanden. Unterstützt worden sei das durch Apfelsaftspenden von Familien aus dem Dorf.

Und so sei insgesamt eine stolze Summe von 2.700 Euro zusammengekommen, die direkt im Stützpunkt überreicht wurden. Herr Kreh und Frau Gündel bedankten sich herzlich für die Spende. Informationen über den Verein gebe es hier.

Ein Gedanke zu “2.700 Euro für leukämie- und tumorerkrankte Kinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.