Fußball0

Kreisoberliga: Hattendorf erkämpt sich zweiten Sieg - weiteres Unentschieden für HombergSGAES verliert im Spitzenspiel gegen Trohe

VOGELSBERG (ol). Ein spannender Spieltag in der Kreisoberliga: Im Spitzenspiel in Trohe unterliegt der alte Tabellenführer der SGAES dem neuen Tabellenführer, während der SV Hattendorf und die FSG Homberg zuhause den missglückten Start in die Saison zumindest teilweise korrigierten konnten.

SV Hattendorf – SG Treis/Allendorf 3:2

Der SV Hattendorf hatte einen holprigen Start in die Kreisoberliga: Nur 3 Punkte aus 5 Spielen haben die Hattendörfer geholt und das letzte Spiel wurde mit 0:4 verloren. Grund genug heute auf heimischen Rasen den Zuschauern etwas zu bieten. Und das taten die Hattendörfer – zumindest in der ersten Halbzeit. „Die besten 30 Minuten Fussball, die ich seit langem gesehen hatte“, konnte sich ein Zuschauer kam einkriegen. Das 1:0 für die Gastgeber viel in der 18. Minute durch ein Traumtor von Mehmed Omerovic. Nur 5 Minuten später konnte Lion Rettig – erst in dieser Woche nach Hattendorf gewechselt – durch eine sehenswerte Einzelleistung mit einem unhaltbaren Schuss in die rechte Ecke auf 2:0 erhöhten. In der 38. Minute setzte sich Christian Andreev auf der rechten Seite durch und sein scharfer Pass in die Mitte wurde ins gegnerische Tor zum 3:0 abgefälscht. Eine Unachtsamkeit seitens der Hattendörfer auf der linken Seite konnten die Gäste nutzen und erzielten kurz vor der Halbzeit den 3:1 Anschlusstreffer.

In der zweiten Halbzeit vergaben die Hattendörfer gleich mehrere gute Torchancen und so kamen die Gäste aus Treis in der 74. Minute durch einen schnellen Konter zum 3:2. Eine weitere gute Chance für Treis konnte durch den Hattendörfer Keeper vereitelt werden. In der 83. Minute erhielt Vikor Lautenschläger von Treis wegen Tätigkeit die rote Karte und somit waren die Gäste fortan in Unterzahl. Im weiteren Verlauf hatten die Gastgeber weitere klare Torchance, die sie aber nicht verwerten konnten und so blieb das Spiel bis zur Schlussminute spannend. Am Ende ein verdienter Sieg für den SV Hattendorf, der deutlicher hätte ausfallen müssen.

20180902_Fussball_KOL_Hattendorf-Treis-16
20180902_Fussball_KOL_Hattendorf-Treis-15
20180902_Fussball_KOL_Hattendorf-Treis-14
20180902_Fussball_KOL_Hattendorf-Treis-13
20180902_Fussball_KOL_Hattendorf-Treis-12
20180902_Fussball_KOL_Hattendorf-Treis-11
20180902_Fussball_KOL_Hattendorf-Treis-10
20180902_Fussball_KOL_Hattendorf-Treis-9
20180902_Fussball_KOL_Hattendorf-Treis-8
20180902_Fussball_KOL_Hattendorf-Treis-7
20180902_Fussball_KOL_Hattendorf-Treis-6
20180902_Fussball_KOL_Hattendorf-Treis-5
20180902_Fussball_KOL_Hattendorf-Treis-4
20180902_Fussball_KOL_Hattendorf-Treis-3
20180902_Fussball_KOL_Hattendorf-Treis-2
20180902_Fussball_KOL_Hattendorf-Treis-1

SG Trohe/Alten-Buseck – SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod 2:1

Vier Siege und ein Unentschieden: Für die Schlossberger könnte die Saison bisher wohl kaum besser laufen. Doch am Sonntag mussten sie die erste Niederlage einstecken. Bereits in der 9. Minute geht die Mannschaft um Trainer Roland Mohr nach einem Treffer von Hendrik Mohr auf dem Gäste-Rasen in Trohe in Führung, die sie auch die erste Halbzeit über halten konnte. Nach dem Seitenwechsel gelingt der Zimmerling-Elf allerdings durch Tim Bosslau in der 55. Minute der Ausgleichstreffer. In der Nachspielzeit war es erneut Zim Bosslau, der kurz vor dem Schlusspfiff (92.Min) seine Mannschaft mit dem 2:1 zum Sieg und somit an die Tabellenspitze schießen konnte.

FSG Homberg/Ober-Ofleiden – TSV Großen-Linden 2:2

Und auch am 5.Spieltag konnte die FSG um Trainer Thomas Brunet immer noch keinen Sieg vorweisen. Bereist zum vierten Mal endete die Partie mit einem Unentschieden.


Torschützen sind derzeit nicht bekannt. Es wird aktualisiert, sobald Informationen vorliegen.

 


Ergebnisse und Tabelle Kreisoberliga GI/MR Gr.Süd