VideoGesellschaft2

Viel Musik, warme Sommernacht und guter Besuch - Bilder und VideoEin Stadtfest, so wie es sein sollte

ALSFELD (ls). Es hatte alles, was es zum gemeinsamen Feiern braucht: Eine warme Sommernacht, viele Besucher, gute Musik und ausgelassene Stimmung. Kurzum: Das 40. Alsfelder Stadtfest war eine gelungene Veranstaltung. Von vier Bühnen schallte es bei Tag und Nacht, während sich die Alsfelder auf kühlende Getränke und bei Tanz in den Altstadt-Gassen versammelten.

Marktplatz, Kirchplatz, Klostergarten und Grabbrunnen: Stadtfest-Schwärmer wechselten am Samstagabend vom einem musikalischen Dunstkreis zum nächsten, überall gab es Rock- und Pop-Klänge in vielen Varianten. Gegen 20 Uhr füllte sich die Stadt so langsam. Da hatten die „Music Jokers“ aber schon viel Publikum vor sich, das zu tanzbarer Musik die kleine Bühne vor dem Rathaus füllte.

Auch in der TV Arena auf dem Kirchplatz wurden zu dieser Zeit die besten Hits aus der Musikgeschichte gespielt und sorgten für einen vollen Platz. „Landunter“ meldete da allerdings bereits der Grabbrunnen, wo der Alsfelder Carneval Verein sein Lager aufgeschlagen hatte und seit dem Nachmittag für Stimmung sorgte. Mit dabei: „Halb6“, deren Auftritt wie schon im vergangenen Jahr für lauten Beifall sorgte.

Die Bilder des Fests

Mit etwas Verspätung ging es im Klostergarten los – das tat dem Besucherandrang und der Stimmung allerdings keinen Abbruch. Waren es 300 oder 400 Gäste am Klostergarten? Das Gelände war jedenfalls gut gefüllt. Nachdem Nachwuchsmusiker der Rock&Pop Werkstatt über den frühen Abend sozusagen für das Warmup gesorgt hatten, hatte die Band „Planting Robots“ von Anfang an einen vollen Rasen und eine volle Straße vor sich.

Man kann also zusammenfassend sagen: Das 40. Alsfelder Stadtfest hätte ruhig noch etwas länger dauern können. Tanz, Musik, gute Stimmung und eine volle Innenstadt: So wie es sein soll, wenn die Stadt gemeinsam feiert.

2 Gedanken zu “Ein Stadtfest, so wie es sein sollte

  1. Schöner Bericht mit stimmungsvollen Bildern zu einem gelungenen Stadtfest. Eine schöne Erinnerung.

Comments are closed.