Gesellschaft0

Ronja ist das OL-Tier an diesem WochenendeEine quirlige und verschmuste Hündin auf der Suche nach Liebe

ALSFELD (ol). Auch an diesem Wochenende sucht das Tierheim in Zusammenarbeit mit Oberhessen-live nach einem neuen Zuhause für einen ihrer Schützlinge. Dieses Mal hofft Hündin Ronja auf eine liebevolle Familie.

„Ronja, diese wundersüße, kleine und so quirlige Hündin wäre der Traumhund einer jeden Familie, wäre da nicht diese Erkrankung beziehungsweise dieses Handicap, das Ronja auferlegt wurde“, schreibt das Alsfelder Tierheim. Leider leidet Ronja unter einer seltenen, angeborenen Fehlbildung des Rückenmarks, die nicht operabel ist. Dadurch bedingt ist es Ronja nicht möglich, ihren Urin und Kot kontrolliert abzusetzen. Im Zuhause würde Ronja dann Windeln tragen, was sie auch schon kennen gelernt hat und toleriert.

Ronja hat Spaß, zeigt dies auch bei jeder Menschen- und Hundebegegnung. „Schenken Sie Ronja ein kleines bisschen Ihrer Zeit, damit sie bei uns im Tierheim ein schönes Hundeleben führen kann mit viel Abwechslung und Liebe“. Ronjas Vermittlungschancen seien nicht besonders groß, aber wer weiß, niemand könne voraussagen, wo die Liebe hinfällt.

Ronja sei eine aufgeschlossene junge Hündin. Sie begrüßt uns Menschen freundlich und freut sich über Schmuseeinheiten. Die ersten Runden um das Tierheim hat sie bereits gedreht, was ihr viel Freude bereitet. An der Leine läuft sie schon recht gut.
Im Tierheim lebt sie in einer gemischten Hundegruppe, in der sie sich gut zurecht findet. Das Spielen und Toben mit ihren Hundekumpels gehört ebenso zu einer ihrer Lieblingsbeschäftigungen

„Vergessen Sie bitte Ronja nicht, wenn Sie unsere Tiere besuchen oder sich in ein Tier bei uns verliebt haben. Jede Streicheleinheit und jeder Gassigang bedeuten für Ronja Lebensqualität. Ronja ist so unglaublich liebenswert und fröhlich und das soll sie auch bleiben.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.