Lifestyle0

Zur Schmiede 1874Kulinarische Geschmacksexplosion im Lounge-Charakter

ALSFELD. Modern, rustikal, gemütlich und mit Charakter: Das Hotel zur Schmiede im kleinen Alsfelder Stadtteil Eudorf hat mit der „Hofschmiede 1874“ einen Biergarten geschaffen, der mit seiner ganz besonderen Atmosphäre die perfekte Voraussetzung für einen unvergesslichen Abend liefert.

Neue Bestuhlung und moderne Palettenmöbel mit dicken, gemütlichen Kissen sorgen für einen Lounge-Charakter, bei dem der ein oder andere eisgekühlte Gin Tonic oder Cocktail noch besser schmecken dürfte. Das junge und frische Konzept der Schmiede spiegelt sich aber nicht nur in dem modernen und zugleich rustikalen Ambiente des neuen Außenbereichs wieder, sondern auch in der großen Auswahl an kulinarischen Speisen.

Mit der Neuerfindung des Restaurants „Schmiede 1874“ als eigen- ständiges Restaurant begann auch die geschmackliche Reise um die Welt, die vor allem die Herzen von Fleischliebhabern höher schlagen lässt. Es wird nämlich bestes Rodeo-Rindfleisch verwendet – vom zarten Rinderfilet über das Rumpsteak mit typischen Fettrand bis hin zum klassischen Burger.

Natürlich gib es auch allerhand vegetarische Spezialitäten wie Trüffelpasta oder gegrilltes Lachsfilet. Nicht zu vergessen die neuen Bowls: verschiedene Zutaten möglichst bunt und vielfältig. Beispielsweise die Männerbowl mit Schweinshaxe, Sauerkraut, Bier-Senf-Soße, Speckpopcorn und Meerrettichcreme.

Das besondere am Konzept des Restaurants sind nicht nur die wechselnden Gerichte, sondern auch, dass sich die Gäste die Beilagen und hausgemachten Dips aus einer breiten Palette selbst auswählen, um so ihr individuelles Wunschgericht zusammenstellen zu können. Seit vielen Jahren begeistert die Schmiede auch mit ihren kulinarischen Events, wie zum Beispiel das traditionelle „Frontcooking“, bei dem es schon mal außergewöhnlich und extravagant zugehen kann.

Zur Schmiede 1874
Ziegenhainer Str. 26
(06631) 79 38 30
zur-schmiede.de