Blaulicht2

Auf der Landstraße zwischen Engelrod und DirlammenFünf Personen bei schwerem Verkehrsunfall verletzt

HÖRGENAU (ol). Auf der Landstraße zwischen Engelrod und Dirlammen kam es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei Autos. Fünf Menschen wurden dabei verletzt, eine 17-Jährige und ein 47-Jähriger sogar schwer.

Wie die Leitstelle des Vogelsbergs in einer Erstmeldung bekannt gibt, kam es gegen kurz nach 14 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der L3139 zwischen den beiden Lautertaler Ortsteilen Engelrod und Dirlammen, in Höhe der Abfahrt Hörgenau. Dabei meldete die Leitstelle eine eingeklemmte Person.

Eine 17-jährige Fahranfängrin aus Ulrichstein wollte von Hörgenau kommend auf die Landstraße in Richtung Engelrod abbiegen. Dabei übersah sie den vorfahrtsberechtigten Opel, in dem drei Menschen saßen. Es kam zum folgenschweren Unfall mit fünf verletzten Personen, zwei davon wurden schwer verletzt.

Alle Fotos: Foto: Crönlein/GBS News-Online

Die 17-Jährige war mit ihrem Vater unterwegs, als sich der Unfall ereignete. Das andere beteiligt Fahrzeug krachte daraufhin in die linke Hinterachse und Tür der Fahrzeugs. Dabei wurde die 17-Jährige schwer verletzt und im Fahrzeug eingeschlossen, weshalb sie durch die Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr befreit wurde. Ihr 44-jähriger Vater erlitt leichte Verletzungen. Der 47-jährige Opel-Fahrer aus Lautertal wurde bei dem Unfall schwer verletzt, seine 50-jährige Beifahrerin und der 16-jährige Sohn erlitten leichte Verletzungen.

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren im Einsatz. Die Straße war für rund eine Stunde voll gesperrt. Später wurde der Verkehr in eine Richtung an der Unfallstelle vorbei geleitet, bis diese vollständig geräumt war. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 15.000 Euro.

2 Gedanken zu “Fünf Personen bei schwerem Verkehrsunfall verletzt

  1. Wann gilt man als schwerverletzt?
    Als Schwerverletzter gilt ein Verunglückter, bei dem durch die Unfalleinwirkung ein Krankenhausaufenthalt von mehr als 24 Stunden erforderlich war und der 30 Tage nach dem Unfall noch am Leben war

  2. Interessant das es „schwerverletzte „gab, obwohl die Fahrzeige noch sehr intakt aussehen, bzw. die Führerkabinen unbeschädigt sind :(
    Gute Besserung allen.

    3
    29

Comments are closed.