Gesellschaft0

"Frau Blind" ist das OL-Tier an diesem WochenendeKatze „Frau Blind“ auf der Suche nach einem ruhigen Zuhause

ALSFELD (ol). Auch an diesem Wochenende sucht das Tierheim Alsfeld in Zusammenarbeit mit Oberhessen-live nach einem neuen Zuhause für einen ihrer Schützlinge. Dieses Mal hofft die Katze mit dem Namen „Frau Blind“ auf eine liebevolle Familie.

„Frau Blind haben wir aus dem größten Tierheim, der Smeura, übernommen. Sie ist, wie ihr Name bereits ankündigt blind“, schreibt das Tierheim Alsfeld. Mit ihren Artgenossen kommt sie super zurecht. Sie ist mit dem Menschen nicht so ganz vertraut und man sollte sich ihr langsam und mit ruhiger Stimme nähern. Frau Blind hat eine faszinierende Orientierung und kann, sobald sie ihre Umgebung genauestens erkundet hat, gezielt klettern, springen und laufen und man denkt, dass sie doch sehen muss, aber dem ist leider nicht so.

Ihr neues Zuhause sollte optimalerweise vielleicht schon Erfahrung mit blinden Katzen haben, das sei aber nicht zwingend erforderlich. Frau Blind mag es in der Sonne auf dem gesicherten Balkon zu liegen oder auch einfach sich mal den Wind um die Nase wehen zu lassen. Sie nutzt absolut souverän das Katzenlaufrad, um ein paar Runden zu drehen.

Es wäre schön, wenn ein oder mehrere sehr soziale Artgenossen im gesicherten Zuhause auf sie warten würden. Das Zuhause sollte von ruhigerer Art sein. Trubel und viel Lärm sind für Frau Blind nichts. „Bei ihr ist nun sehr oft Knut zu sehen. Die beiden kuscheln sehr viel miteinander und oft sieht man den einen nicht ohne den Anderen. Vielleicht unterstützt er sie, damit sie sich sicherer fühlen kann“, so das Tierheim.