Blaulicht0

Schwerer Verkehrsunfall auf der B254 zwischen Eudorf und Schrecksbach - Straße derzeit noch voll gesperrtVon der Fahrbahn abgekommen und gegen Baum geschleudert

EUDORF (ol). Schwerer Verkehrsunfall auf der B254 zwischen Alsfeld und Schrecksbach: Eine 57-Jährige aus Romrod ist mit ihrem Auto von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geschleudert.

Um kurz vor 15 Uhr meldete die Leitstelle des Vogelsbergkreises einen Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B254 zwischen Eudorf und Schrecksbach. Eine 57-Jährige aus Romrod war mit ihrem Fahrzeug von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geschleudert. Die Fahrerin wurde massiv in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit hydraulischem Gerät befreit werden, wie Einsatzleiter Carsten Schmidt erklärte.

Die Feuerwehr Alsfeld Kernstadt und Eudorf war mit insgesamt 36 Einsatzkräften vor Ort. Ebenfalls am Unfallort waren auch der Rettungsdienst und die Polizei. Die 57-Jährige wurde schwerst verletzt mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Marburg geflogen. Die B254 ist aktuell noch immer voll gesperrt. Zur Klärung der Unfallursache wird eine Drohne der Polizei eingesetzt. Darüber hinaus wird das Fahrzeug parallel auch auf technische Mängel untersucht, wie die Polizei mitteilt.