Politik0

Kommunalwahl 2021: Trendergebnisse, Ergebnisse und alle NewsSo hat Romrod gewählt

ROMROD. Fünf Jahre nach der letzten Kommunalwahl wurde an diesem Sonntag wieder gewählt – auch im Vogelsberg. Ein neuer Kreistag, Stadt- und Gemeindeparlamente und auch Ortsbeiräte werden neu aufgestellt. Wer macht die Politik in den kommenden Jahren? Alle Wahlergebnisse für Romrod finden Sie hier – immer aktuell.

Auch in der Kernstadt in Romrod stand in den vergangenen Jahren zusätzlich zur Wahl der Stadtverordnetenversammlung eine Wahl zum Ortsbeirat an – in diesem Jahr gab es hier sogar eine Einheitsliste, was im vergangenen Jahr nicht so war. Die 15 Sitze im Stadtparlament konnte man mit Bewerbern aus der Wählergemeinschaft CDU/FWG oder der SPD besetzen, die zur Wahl standen.

Das Ergebnis für die Stadtverordnetenversammlung

Das Ergebnis für die Kreiswahl aus Romrod

Das Ergebnis für die Ortsbeiräte

 

Live-Ticker für Romrod

  • 12:46 UhrVogelsbergkreis16.03.2021Luisa Stock

    Kreiswahl in Romrod: AfD und Grüne mit Gewinn, CDU und SPD mit Verlust

    Fünf Prozent Verlust machen die Christdemokraten in der Kreiswahl in Romrod im Vergleich zu 2016 und auch die SPD sinkt von 36,06 Prozent auf 29,29 Prozent. Als Gewinner können hingegen die Grünen und die AfD zählen: Von 4,45 Prozent klettern die Kreis-Grünen auf 6,48 Prozent und die AfD steigt von 3,72 Prozent auf immerhin 6,55 Prozent.

    Die FDP holt in Romrod 4,15 Prozent, die Linken holen 4,53 Prozent, die Freien Wähler kommen auf 5,81 Prozent und die Klimaliste auf 1,33 Prozent.

  • 07:39 UhrRomrod16.03.2021Luisa Stock

    Leichte Verschiebungen in Romrod

    Kaum merklich aber dennoch da: Einen leichten Verlust gab es für die SPD in Romrod nach dem Endergebnis – und genau diesen Zugewinn gab es auf der anderen Seite für die CDU/FWG.

  • 15:26 UhrRomrod15.03.2021Alina Roth

    1.349 Stimmen Dr. Birgit Richtberg

    Dr. Birgit Richtberg, Bürgermeisterin der Stadt Romrod, hat die meisten Stimmen bekommen: 1.394 Romröder stimmten für die Spitzenkandidatin der CDU/FWG. Sollte sie das Mandat annehmen, müsste sie allerdings ihr Amt als Bürgermeisterin aufgeben, denn beides geht rechtlich nicht. Ihr Amt wird sie aber nicht ablegen, wie sie im Gespräch mit Oberhessen-live erzählt. 1.331 Stimmen gingen an Hauke Schmehl von der CDU/FWG. Bei der SPD war es Ingo Schwalm, der sich mit 941 die meisten Stimmen für die Sozialdemokraten sicherte, gefolgt von Christof Croonenbrock mit 851.

  • 14:28 UhrRomrod15.03.2021Alina Roth

    CDU/FWG mit 57,99 Prozent in Romrod

    Romrod ist ausgezählt: Die CDU/FWG hat es geschafft und sich 57,99 Prozent gesichert, die SPD kommt auf 42,01 Prozent. Das Ergebnis ist fast so wie bei der Kommunalwahl 2016. Damals kam die CDU/FWG auf 56,79 Prozent und die SPD auf 43,21.

    Wie sieht nun die Sitzverteilung im Romröder Stadtparlament aus? Hier bleibt alles beim Alten: Die CDU/FWG bekommt neun Sitze, die SPD sechs Sitze.

  • 12:24 UhrVogelsbergkreis15.03.2021Luisa Stock

    Romrod: CDU mit 48,72 Prozent bei Kreiswahl vorne

    Die ersten Zwischenergebnisse für die Kreistagswahl aus Romrod sind da: Demnach führt nach der Auszählung von drei Wahlbezirken – Zell, Nieder-Breidenbach und Strebendorf – die CDU mit 48,72 Prozent. Die SPD folgt mit 26,79 Prozent und die AfD erlangt bisher 8,19 Prozent. Die Grünen kommen bislang auf 5,31 Prozent.

  • 11:02 UhrRomrod15.03.2021Luisa Stock

    Nur noch Briefwahl fehlt in Romrod

    In Romrod geht es jetzt nur noch um den Briefwahlbezirk der ausgezählt werden muss – alle anderen Bezirke sind durch. Überall konnte sich die CDU/FWG durchsetzen und bekam in Strebendorf bisher mit 69,35 Prozent bisher den größten Zuspruch. Im Gesamtergebnis zeigt sich bisher ein klarer Vorsprung für die CDU/FWG mit 61,37 Prozent. Die SPD kommt derzeit auf 38,63 Prozent.

  • 10:53 UhrWartenberg15.03.2021Alina Roth

    Was macht eigentlich ein Ortsbeirat?

    Am Sonntag haben die Vogelsberger nicht nur die Vertreter für den Kreistag oder das Stadtparlament, sondern auch für den Ortsbeirat gewählt. Doch was ist eigentlich ein Ortsbeirat und welche Aufgaben hat er? Antworten darauf hat Leusels Ortsvorsteher Ralf Lämmer geliefert. Hier gibt es nochmal die wichtigsten Infos zum Nachlesen:

    Der Ortsbeirat, ein wichtiges Bindeglied zwischen Bürgern und Politik

  • 10:30 UhrRomrod15.03.2021Luisa Stock

    Ein Rückblick auf den OL-Talk

    Hier noch einmal ein kleiner Rückblick auf den OL-Talk Das Thema mit den Spitzenkandidaten der Romröder Lokalpolitik für alle Interessierten.

  • 10:28 UhrRomrod15.03.2021Luisa Stock

    CDU/FWG mit 60,11 Prozent in Romrod

    Auch in Romrod sind die Ergebnisse eingegangen – und auch hier zeigt sich die CDU/FWG vorne. Mit 60,11 Prozent hat sich die Fraktion durchgesetzt, vor der SPD mit 39,89 Prozent. Die meisten Stimmen konnte hier bislang Hauke Schmehl mit 237 holen, gefolgt von Bürgermeisterin Birgit Richtberg mit 237 Stimmen. Hier fehlen allerdings noch die Stimmen aus der Briefwahl selbst.

  • 10:17 UhrRomrod15.03.2021Luisa Stock

    Romrod: CDU/FWG nach zwei ausgezählten Wahlbezirken vorne

    Auch in Romrod gibt es die ersten Ergebnisse der Auszählung: Nach zwei ausgezählten Wahlbezirken liegt die CDU/FWG mit 60,21 Prozent vor der SPD mit 39,79. Ausgezählt wurde in Zell und Ober-Breidenbach. In Zell konnte sich die CD/FWG mit 63,75 Prozent durchsetzen.