Blaulicht0

Ein Wagen kam von der AutobahnZwei Autos auf B62 zwischen Alsfeld und Eifa kollidiert

ALSFELD/EIFA (ol). Auf der B62 zwischen Alsfeld und Eifa hat es einen schwereren Unfall gegeben. Wie ein Polizeisprecher sagte, sind zwei Fahrzeuge beteiligt, drei Menschen wurden leicht verletzt. Die Straße war zunächst im Bereich der Autobahnbrücke gesperrt.

Die Unfallstelle befindet sich von Eifa kommend direkt vor der Autobahnbrücke in einer 60er-Zone.  Mindestens eine Person musste wie von der Leitstelle in einer Erstmitteilung gemeldet von Rettungskräften mit Spezialwerkzeug aus einem Fahrzeug befreit werden.

Der hr meldete in den Verkehrsnachrichten: „B62 Alsfeld – Marburg zwischen Eifa und Alsfeld Fahrbahnsperrung wegen Bergungsarbeiten nach einem Unfall. Dadurch sind in beiden Richtungen die Abfahrten der A5-Anschlussstelle Alsfeld-Ost ebenfalls gesperrt. (Nach einem Abbiegeunfall mit zwei PKW von der Autobahn auf die B62.)

Der Unfall geschah offenbar, als ein Autofahrer auf der B62 von Alsfeld Richtung Eifa fuhr und ein anderes Fahrzeug aus der Autobahnabfahrt abbog. Das Auto aus der Richtung Alsfeld konnte wohl nicht mehr bremsen und fuhr seitlich in das Auto, welches von der Autobahn kam und nach Alsfeld wollte, rein. Der Fahrer (41) aus dem Auto auf der B62 konnte sein Fahrzeug selbst verlassen, ebenso wie ein Beifahrer (34) des Wagens, der von der Autobahn kam. Die Fahrerin (67) dieses Autos musste jedoch von Rettungskräften befreit werden. Ihr Fahrzeug ist in einen Graben gerutscht – die Polizei sagte, es sei ein Kranfahrzeug zur Bergung angefordert worden. Beide Autos gelten den Beamten nach als Totalschaden, die Schadensumme werde auf 14.000 Euro geschätzt. Die drei Personen kamen leichtverletzt ins Alsfelder Krankenhaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.