Kultur0

Live-Hörspiel am 21. Juli um 19 Uhr im Hohhaus-GartenJ. R. R Tolkiens „der Hobbit“ auf besondere Weise präsentiert

LAUTERBACH (ol). Trotz des Ausfalls des diesjährigen „Vulkansommers“ findet am Dienstag, dem 21. Juli, um 19 Uhr ein Live-Hörspiel mit Schauspieler Rainer Rudloff und Sounddesigner Martin Daske statt. Möglich macht dies das Engagement des Fördervereins der Stadtbücherei Lauterbach und der Stadtbücherei Lauterbach sowie der Sponsoren Sparkasse Oberhessen und Soroptimist Club Lauterbach Vogelsberg. Auf dem Programm steht J.R.R.Tolkiens „Der Hobbit“, ein Klassiker der Weltliteratur, der Generationen von Jugendlichen begleitet hat. An diesem Abend wird er in besonderer Weise präsentiert.

 „In einem Loch im Boden, lebte ein Hobbit.“ Mit diesen Worten beginnt der weltberühmte Roman um den Hobbit Bilbo Beutlin und seine Abenteuer. In dieser abendfüllenden Veranstaltung folgen die Zuhörer dem Hobbit und seinen zwergischen Begleitern durch Abenteuer mit Trollen, Spinnen und einem schrecklichen Drachen, heißt es in der Ankündigung der Stadtbücherei Lauterbach. Die Performance des „Klangschürfer“-Duos sei ein Spektakel für Augen und Ohren.

Eindringliche Rollengestaltung und blitzschneller Stimmwandel seien die Spezialität des Sprachkünstlers Rainer Rudloff, Schauspieler und Hörfunk-Sprecher aus Lübeck. Mit den originalen Dialogen erweckt er die Figuren der Geschichte zum Leben: Dabei schöpft Rainer Rudloff aus seinem schier unendlichen Repertoire an schauspielerischen Ausdrucksmitteln. Völlig gebannt vergisst das Publikum, das hier „nur“ vorgelesen wird…

Martin Daske, bekannter Komponist zeitgenössischer Musik und Sounddesigner aus Berlin, zieht die Zuhörer hinab in die Abgründe des Konzertflügels. Er entlockt ihm mit einfachsten Mitteln die ganze Palette von Klängen und Geräuschen. Im Stile eines Live-Hörspiels wird er all diese „abgesaugten“ Klänge während der Veranstaltung per Computer einspielen. In der Verbindung von gelebter Sprache und obskurem Klang entstehe ein Abend von außergewöhnlicher Intensität.

Die Veranstaltung findet am 21. Juli um 19 Uhr Hohhausgarten Lauterbach statt. Bei Regen findet die Veranstaltung in der Adolf-Spieß-Halle statt. Die Veranstaltung ist besonders für Familien mit  Jugendlichen ab elf Jahren geeignet.

Für Kinder, Schüler und Studenten kostet die Karte sechs Euro, Erwachsene zahlen zehn. Zu kaufen gibt es diese in der Stadtbücherei Laurerbach. Telefonischer Reservierungen seien unter 06641184162 oder stadtbücherei@lauterbach-hessen.de möglich. Für das leibliche Wohl sorgt der Förderverein der Stadtbücherei Lauterbach. Die Veranstaltung wird gefördert von der Sparkasse Oberhessen und Soroptimist Club Lauterbach Vogelsberg.