Blaulicht4

Insgesamt vier Hintermänner oder Mittäter unter Beteiligung von Spezialeinheiten am Dienstag festgenommen61-jähriger Lautertaler als Hintermann eines Drogenrings festgenommen und in Haft

LAUTERTAL (ol). Schon im Oktober des vergangenen Jahres wurde in Lautertal eine Cannabis-Plantage größeren Ausmaßes beschlagnahmt und zwei tatverdächtige Personen festgenommen. Das Amtsgericht Alsfeld verurteilte die Tatverdächtigen bereits rechtskräftig zu Freiheitsstrafen von jeweils rund zweieinhalb Jahren wegen Beihilfe zum unerlaubten Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. Jetzt wurden zwei mutmaßliche Hintermänner und zwei mutmaßliche Mittäter festgenommen – und einer davon kommt ebenfalls aus Lautertal.

In einem von der Staatsanwaltschaft Gießen und der Kriminalpolizei Alsfeld geführten Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des bandenmäßigem Handeltreibens mit Marihuana wurde am 14. Oktober 2019 eine Cannabis-Plantage größeren Ausmaßes in Lautertal beschlagnahmt und zwei tatverdächtige Personen festgenommen. Das Amtsgericht Alsfeld verurteilte diese Beiden bereits rechtskräftig zu Freiheitsstrafen von jeweils rund zweieinhalb Jahren wegen Beihilfe zum unerlaubten Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge.

Wie die Polizei und die Gießener Staatsanwaltschaft nun in einer gemeinsamen Pressemitteilung bekannt geben, gelang es den Beamten gelang jetzt, zwei Hintermänner und zwei Mittäter zu ermitteln. Es handelt sich um einen 61-jährigen Lautertaler, einen 37-jährigen Mann aus Gründau, einen 31-Jährigen aus Rödermark und einen 28 Jahre alten Frankfurter.

Die Ermittler nahmen die Beschuldigten am Abend des 22. Juni unter der Beteiligung von Spezialeinheiten fest. Im Rahmen der anschließenden Durchsuchungen ihrer Fahrzeuge und Wohnungen beschlagnahmte die Polizei weitere Beweismittel. Die Vorführung der Beschuldigten beim zuständigen Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Gießen erfolgte am 23. Juni. Dort bekamen die vier Männer die bereits erlassenen Untersuchungshaftbefehle wegen Fluchtgefahr im Beisein der jeweiligen Verteidiger verkündet. Im Anschluss wurden die vier Männer in Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

4 Gedanken zu “61-jähriger Lautertaler als Hintermann eines Drogenrings festgenommen und in Haft

  1. Was soll der arme 61 machen, wahrscheinlich war seine Rente mieserabel :))
    Denke auch ab 60 ins Drogengeschäft umzusteigen.

    7
    11
    1. Sie sind doch schon als Nahrungsmittel-Fälscher unterwegs („Feta“… hä?). Schuster, bleib bei deinem Leisten! Oder schauen Sie mal bei „Aurum“ vorbei. Vielleicht kann man da den Drogenring in einen Goldring tauschen.

      7
      2
  2. Hans Hanf in allen Gassen
    Ist mühsam nur zu fassen
    Derweil der eine ihn versteckt
    Klaut ihn der andere gleich direkt
    Doch beide haben eins im Sinn:
    Viel Risiko bringt viel Gewinn
    Und um den zu erreichen
    Geh’n sie auch über Leichen
    Oder man macht’s wie Wirecard
    Und prahlt mit Geld, das man nicht hat.

    22
    2
  3. Ein Lautertaler dealt, ein Feldataler klaut Gold… What’s going on in den engen Tälern der Birdie Mountains? Da schraube ich mir aber gleich mal Scholzens Bazooka direkt auf den Lenker meines Rollators. Und bevor ich ins Internet gehe, um die Blaulicht-Rubrik auf die aktuelle Bedrohungslage hin zu checken, rufe ich in Zukunft: „Zugriff!“

    21
    10

Comments are closed.