Politik1

Erich Kranz nach 30 Jahren in der Antrifttaler Gemeindeverwaltung in den Ruhestand verabschiedet„Mit dir geht das Herzstück der Verwaltung“

ANTRIFTTAL (ol). Nach über 30 Jahren in der Gemeindeverwaltung wurde Erich Kranz von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. „Mit dir geht das Herzstück der Verwaltung“, erklärte Antrifttals Bürgermeister Dietmar Krist und wies darauf hin, dass unter der Stelle des Hauptamts, die Erich Kranz ausfüllte, eine ganze Palette von Aufgaben zusammengefasst ist.

Finanzplanung, Bauamt, Wasser, Abwasser, Bauhof, Versicherungen, Rentenberatung, Wahlen und vieles mehr haben, so aus der Pressemitteilung der Gemeinde, zu den Aufgaben von Kranz gehört. Krist dankte dem langjährigen Mitarbeiter für seinen Dienst in der Gemeinde, der weit über das übliche Maß hinaus gegangen sei. „Auf dich konnte man immer zählen. Gemeinsam haben wir in den letzten fünf Jahren einige schwierige Klippen umschifft“, erinnerte Krist an die Diskussionen um die Erfüllung des Schutzschirms, die Konsolidierung des Haushalts, Investitionen in Gebäude und den Brückenneubau sowie die Umstrukturierung der Verwaltung.

In diesem Zusammenhang wies er auf ein afrikanisches Sprichwort hin: Wenn jemand geht, geht eine Bibliothek. Das treffe besonders auf Kranz zu, der nicht nur ein immenses verwaltungsrechtliches Wissen habe, sondern auch über sämtliche Baumaßnahmen der Gemeinde bestens Bescheid wusste. Diese Lücke sei nur sehr schwer zu schließen. Um Kranz den Ruhestand zu erleichtern, überreichten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die notwendigen Utensilien für sein Hobby, das er nun weiter ausbauen möchte. Schirmmütze, Trillerpfeife und Signalkelle für die Steuerung der Modelleisenbahn.

Kranz wies auf die besondere kollegiale Zusammenarbeit in der kleinen Antrifttaler Verwaltung hin, die er in all den Jahren genossen habe, und wünschte sich, dass dieser Zusammenhalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch in Zukunft erhalten bleibe. So ganz werde er allerdings noch nicht in den Ruhestand treten, sondern in Zukunft auch weiterhin als Verbandsrechner im Zweckverband Stadt-Land-Schloss und als Geschäftsführer beim Abwasserverband Antrifttal tätig sein.


Ein Gedanke zu “„Mit dir geht das Herzstück der Verwaltung“

  1. Hallo Erich ! Wünsche Dir auf Deinem weiteren Lebensweg alles Gute, besonders Gesundheit.
    Dein ehemaliger Arbeitskollege Heinrich Etz

    12

    1

Comments are closed.