Blaulicht0

Alsfelder Jugendfeuerwehr fertigte Vogelhäuschen anNeue Vogelhäuschen in den Alsfelder Erlen

ALSFELD (pw). Mehr als zwanzig neue Vogelhäuschen hängen ab sofort in den Alsfelder Erlen. Die neuen Eigenheime für die gefiederten Bewohner des bekannten Naherholungszentrums wurden von der Jugendfeuerwehr Alsfeld errichtet.

Wie die Jugendfeuerwehrwarte Niklas Naujokat und Colin Greb schilderten, verwandelte sich die Feuerwache dazu förmlich in eine Produktionslinie für Vogelbehausungen. An mehreren Abenden montierten die Mädchen und Jungen die Häuschen mit viel Spaß und Freude.

An mehreren Abenden montierten die Mädchen und Jungen die Häuschen mit viel Spaß und Freude. Foto: Philipp Weitzel

Die nötigen Holzzuschnitte mit der Kreissäge übernahmen die Feuerwehrleute Marco Falck und Sven Krüger, der nötige Bauplan wurde vom Naturschutzbund zur Verfügung gestellt und die Kosten für die Materialien übernahm der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr.

Wie die jungen Feuerwehrleute mitteilten, kann die Anleitung für die Vogelhäuschen kostenfrei auf der Webseite des Naturschutzbundes Nabu heruntergeladen werden. Für die Montage wurden die Vogelhäuschen mit dem Bollerwagen in die Erlen gefahren, das Aufhängen übernahmen Feuerwehrleute mit Steckleitern. Wer bei der Jugendfeuerwehr mitmachen möchte, findet alle Infos unter www.deinejugendfeuerwehr.de.


Die Jugendfeuerwehr beim Bau der Vogelhäuschen. Foto: Philipp Weitzel