Blaulicht3

Ursache ist unbekannt - Polizei nahm Ermittlungen aufBrennendes Toilettenhäuschen in Alsfeld

ALSFELD (pw). Ein brennendes Toilettenhäuschen sorgte am späten Samstagabend für einen Feuerwehreinsatz. Die mobile Notdurft war im Grund von Alsfeld in Brand geraten, die Ursache ist unbekannt.

Eine Streife der Polizeistation Alsfeld nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf. Eine Feuerwehrtrupp konnte die Flammen mit einem Schnellangriff rasch ablöschen. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell ablöschen. Foto: Philipp Weitzel

3 Gedanken zu “Brennendes Toilettenhäuschen in Alsfeld

  1. Da hat die Feuerwehr wohl zu lange nach dem Knopf für die Toilettenspülung gesucht? Scheeeerz. Dumme Brandstifter gibt es überall. Warum eigentlich nicht mal den eigenen Arsch anzünden? In Berlin brennen dauernd irgendwelche Autos. Und anderswo sogar die Wassercontainer zur Terroristenabwehr (Gibt’s nicht? Gibt’s doch: https://www.youtube.com/watch?v=0W4CWrGDMmg)! Wie krank ist das denn? Sehr, sehr krank. Siehe https://www1.wdr.de/nachrichten/ruhrgebiet/sicherheitssperre-brand-kirmes-hamm-100.html.

  2. Da hat wohl jemand den Ausdruck „Jemandem Feuer unter’m Ar… machen“ etwas zuuu wörtlich genommen ;)

  3. Waren wieder die Dummen unterwegs, kann ja nur so sein oder wie brennt sonst so ein Toilettenhäuschen ab.Armes Deutschland.

Comments are closed.