Symbolbild/archiv

LauterbachPanoramaVogelsberg0

Infoveranstaltung "DSGVO - Was kleine und mittelständische Unternehmen in der Praxis beachten sollten" am 11. JuniVogelsberg Consult informiert: DSGVO und was man in der Praxis beachten sollte

LAUTERBACH (ol). Immer schnellere technische Entwicklungen und Veränderungen durch Digitalisierung liegen im Trend. Neuigkeiten ergeben sich fast täglich und nicht immer fällt es neben dem Tagesgeschäft leicht, wichtigen Neuerungen die nötige Aufmerksamkeit zu widmen. So wird es auch einigen Unternehmen mit der neuen Datenschutzverordnung gegangen sein. Darüber informiert die Vogelsberg Consult jetzt in einer Veranstaltung.

Die Datenschutzgrundverordnung, kurz: DSGVO,ist nun seit dem 25. Mai 2018 „scharf geschaltet“ und mit einer ganzen Reihe von vorgesehenen Pflichten und drohenden Sanktionen verbunden, wie verschiedenen Meldungen aus den Medien zu entnehmen war. Da auch dieses Mal die Welt am 25. Mai 2018 nicht untergegangen ist und die Pressewelle langsam wieder abebbt, möchte die Vogelsberg Consult gemeinsam mit Unternehmerinnen und Unternehmern sowie Interessierten genauer hinsehen, was diese Verordnung denn für die betriebliche Praxis für kleine und mittelständische Unternehmen bedeutet.

Zusammen mit dem Verein „Wirtschaftsförderung und nachhaltige Entwicklung für die Region Vogelsberg e. V.“ lädt sie für den kommenden Montag zur Informationsveranstaltung ein. Unter dem Titel „Die praktischen Auswirkungen der DSGVO für den betrieblichen Alltag“ wird Christian Frick, der Geschäftsführer der GenoIT Alsfeld von seiner eigenen Arbeit und den praktischen Umsetzungen der DSGVO berichten. Zum Ausklang der Veranstaltung laden die Veranstalter – ganz dem Netzwerkgedanken folgend – zum Verweilen und Diskutieren ein und zum knüpfen und vertiefen von Kontakten.

Los geht es am kommenden Montag, den 11. Juni um 19 Uhr in den Räumen des Golfpark Schlossgut Sickendorf in Lauterbach-Sickendorf. Die Veranstaltung ist für Unternehmen und Gewerbetreibende der Region kostenfrei. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen jedoch unbedingt bis zum 8. Juni erforderlich. Anmelden könne man sich bei: Anette Wettlaufer und Tatjana Heinz, Tel. 06631)96160 oder info@vogelsberg-consult.de.