Gesellschaft0

STI-Group-Werke öffnen Türen für Verwandte und Freunde der AzubisWas das eigene Kind an der Arbeit macht

LAUTERBACH (ol). „Was genau macht mein Kind eigentlich an der Arbeit?“ Diese Frage stellen sich viele Eltern, wenn die Kinder die ersten Schritte Richtung Selbstständigkeit machen und eine Ausbildung absolvieren. Die Vogelsberger STI Group-Werke öffneten daher in den letzten beiden Wochen ihre Pforten für die Eltern, Geschwister oder auch Freunde ihrer Azubis.

Katharina Appel, Ausbildungsverantwortliche bei der STI Group, hieß gemeinsam mit ihren Ausbilderkollegen für die gewerblich-technischen Berufe sowie den Werkleitern die Besucher herzlich willkommen. Nach einer kurzen Präsentation über das Unternehmen und die Produkte konnten die Gäste bei einem Produktionsrundgang live erleben, wie Verpackungen und Displays entstehen, teilte das Unternehmen in einer Pressemittelung mit.

Familien und Freunde erkunden bei einer Betriebsbesichtigung die Arbeitsplätze der Azubis. Foto: STI Group

Während der Führung hieße es immer wieder „In diesem Bereich sind die Packmitteltechnologen tätig“ oder „Hier arbeiten die Medientechnologen“, sodass die Besucher nachvollziehen konnten, wo genau sich ihre Kinder aufhalten und welche Aufgaben zu ihrem Berufsalltag gehörten. „Es war sehr schön, die Gelegenheit zu haben, meiner Familie den Arbeitsplatz zeigen zu können. Aber auch für mich als Azubi war es gute Möglichkeit, meine eigenen Kenntnisse und Fortschritte der letzten eineinhalb Jahre zu überprüfen, da ich meiner Familie selbst sehr viel erklären und zeigen konnte“, freue sich Gina Groß, Auszubildende zur Packmitteltechnologin am Standort Lauterbach.

42 Auszubildende in acht Berufen

Die STI Group sei einer der größten Ausbilder der Region. Aktuell beschäftige das Unternehmen an den Standorten Alsfeld, Grebenhain und Lauterbach 42 Azubis und Studenten in acht Ausbildungsberufen. Für den Ausbildungsstart 2018 seien noch Nachwuchskräfte für den Ausbildungsberuf Packmitteltechnologe gesucht.

Weitere Eindrücke: