Foto: Carsten Weitzel

JugendPanoramaSport0

Wintersport: Fünften Platz im Skilanglauf erreichtMaxim Weitzel bester Hesse in seiner Altersklasse

FULDA (ol). Am Wochenende sei der zweite Teil der westdeutschen und hessischen Meisterschaften im Skilanglauf in Gersfeld am Loipenzentrum “Rotes Moor” ausgetragen worden. Mit am Start, der für den TGV Schotten startende Alsfelder, Maxim Weitzel. Ein Rennen zum Lernen, so die Vorgaben seines Trainers.

Die Anfang des Jahres stattfinden Rennen verliefen nicht nach Maxims Vorstellungen. Umso schöner sei es, dass bei diesem Rennen der Knoten platzte und Maxim die im Training erlernten Techniken umsetzen konnte.

Nach dem verpassten Start sei der Alsfelder immer besser ins Rennen gekommen und hatte am Ende einen hervorragenden fünften Platz in der Gesamtwertung des westdeutschen und hessischen Skiverbands erzielt. Weitzel, der als bester Hesse in seiner Altersklasse die Strecke absolvierte, konnte seine Konkurrenten aus dem Vogelsberg, der Rhön und dem hessischen Uppland auf die hinteren Plätze verweisen. Lediglich die starken Läufer aus dem westdeutschen Skiverband hatten sich vor ihm platzieren können.

Maxim am letzten Anstieg in der klassischen Technik Foto: Carsten Weitzel

Als nächstes Rennen ständen die am 10. März stattfinden Bezirksmeisterschaften Rhön/Vogelsberg auf seiner Trainingsstrecke am Taufstein auf dem Terminplan. Abzuwarten sei, ob den schneeverwöhnten Vogelsbergern, bereits seit dem 16. November letzten Jahres liege der Schnee, ihre beliebte Unterlage zum Skifahren erhalten bliebe.