Offenbar sehr gelungen: Der Auftritt des Nikolaus‘ mit seinem Rentier bei den Brüder-Grimm-Schülern in Altenburg. Bild: Wohlfeil

AlsfeldKind und KegelLifestyle1

Grundstufenschüler der Brüder-Grimm-Schule erlebten ganz besonderen NikolaustagBesuch vom Nikolaus und seinem Rentier

ALSFELD (ol). Froh und munter waren die beiden Grundstufenklassen der Brüder-Grimm-Schule Alsfeld, als sie sich am Nikolaustag aufmachten, um in Altenburg dem Nikolaus zu begegnen. Der hatte dort nämlich sein Kommen angesagt und sogar sein Rentier – in Gestalt eines talentierten, verkleideten Ponys – mitgebracht, das für ganz viel Freude bei den Kindern und den Erwachsenen sorgte.

In der Pressemitteilung des Schule hießt es, der von weit her angereiste Mann mit dem markanten Bart wurde mit Nikolausliedern begrüßt, bevor er sich den Kindern mit netten Worten zuwandte. Auch in diesem Jahr konnte er die Rute stecken lassen, denn selbstverständlich waren die Kinder – so wie alle anderen auch – in diesem Jahr immer brav gewesen. In seinem Sack hatte er stattdessen neben den obligatorischen Süßigkeiten und anderen Leckereien für die Kinder diesmal auch Möhren, mit denen die Schülerinnen und Schüler zu ihrem großen Spaß den tierischen Besuch füttern durften.

Auch einige Passanten, die zufällig vorbeikamen, erfreuten sich dieser schönen Szenerie, bevor der Nikolaus unter großem Beifall wieder verabschiedet wurde und die Schülerinnen und Schüler der Brüder-Grimm-Schule sich langsam wieder auf den Rückweg machten. Dieser ungewöhnliche Nikolaustag wird vielen von ihnen sicher noch lange in schönster Erinnerung bleiben.

Ein Gedanke zu “Besuch vom Nikolaus und seinem Rentier

  1. Ein Kompliment an die-/denjenigen, die/der die Idee für diesen speziellen Nikolausbesuch hatte!
    Köstlich auch die Formulierung „…..“talentierten“, verkleideten Ponys“,….

    1

    1

Comments are closed.