Gesellschaft0

CDU-Kreistagsfraktionschef aus Fulda und Vogelsberg: Von Jamaika über Hessenkasse bis zur alten GebietsreformBeutelches-Essen der Lauterbacher Union

LAUTERBACH (ol). Würziges aus der Küche und der Regionalpolitik stand, laut Pressemeldung, im Mittelpunkt des traditionellen Beutelches-Essens der Lauterbacher CDU.

Neben vielen Mitgliedern und Freunden des Stadtverbandes hatte CDU-Vorsitzender Uwe Meyer in der Gaststätte Roth in Sickendorf auch Landtagsabgeordneten Kurt Wiegel, Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller, CDU-Kreisvorsitzenden Dr. Jens Mischak sowie der beiden Vorsitzenden der Kreistagsfraktionen im Vogelsbergkreis und Landkreis Fulda, Stephan Paule (Alsfeld) und Dr. Norbert Herr mit Ehefrau, begrüßen können.

Fachgespräche bei Vogelsberger Nationalgericht

Beim „Vogelsberger Nationalgericht“, dass mit Zwiebelsoße serviert wurde, hatten sich die Gäste über aktuelle Fragen der Bundespolitik und die dortigen sondierenden Gespräche hin zu „Jamaika“ ausgetauscht. Aber auch lokale Themenstellungen, die in beiden Landkreisen ähnlich seien, seien erörtert worden. Wichtiger Punkt sei die neue „Hessenkasse“, die viel Geld für die Kommunen des ländlichen Raumes wie in Rhön und Vogelsberg in die Stadtsäckel spüle. Norbert Herr, der zwischen 1994 und 2013 erst dem Deutschen Bundestag und dann lange Jahre dem Hessischen Landtag angehört hatte, erläuterte zudem den anwesenden Mitgliedern der Jungen Union Lauterbach die Entstehungsgeschichte der hessischen Gebietsreform Anfang der 1970er Jahre, die zu dem heutigen Zuschnitt des Landkreises Fulda und des Vogelsbergkreises geführt hatte. Der Vogelsberger CDU-Kreistagsfraktionschef, Alsfelds Bürgermeister Stephan Paule, hatte die engagierte Mitarbeit der fünf Lauterbacher CDU-Kreistagsabgeordneten sowie des ehrenamtlichen Kreisbeigeordneten Uwe Meyer in der der größten Fraktion im Vogelsberger Kreistag gelobt.

CDU-Vorsitzender Uwe Meyer berichtete, dass die CDU-Jahreshauptversammlung mit Vorstandsneuwahlen am kommenden Montag, um 19 Uhr im Gasthaus „Zur Mühle“ in Rimlos stattfinde. Dort werden auch die besonderen Delegierten für die CDU-Wahlkreisdelegiertenversammlung für die Landtagswahl bestimmt, die am 20. Januar 2018 den Nachfolger von Kurt Wiegel als CDU-Landtagskandidat wählen soll. Der Stadtverbandsvorsitzende der Jungen Union Lauterbach, Joshua Östreich, lud die Christdemokraten zur Jahreshauptversammlung der Jugendorganisation für den 30. November um 18.30 Uhr, in das Ristorante La Piazzetta am Eselswörth ein.