Symbolbild: jal

0

Polizeibericht Gießen: Gefährlicher Eingriff in den LuftverkehrRettungshubschrauber mit Laser geblendet

GIEßEN (ol). Die Polizeistation Gießen hatte in den vergangenen Tagen einiges zu tun. Unter anderem ermittelt sie laut Polizeibericht aktuell gegen unbekannte Täter, die einen Rettungshubschrauber mit Lasern geblendet haben sollen.

Am frühen Sonntagnachmittag kam es zu einem gefährlichen Eingriff in den Luftverkehr. Wie die Polizei berichtet, wurde offenbar ein Rettungshubschrauber mit einem grünen Laserstrahl gezielt geblendet. Zeugen dieser Tat werden dringend gesucht.