Gesellschaft0

Umfrage der Stadt Alsfeld: Stadt möchte dem realen Bedarf an Kinderbetreuung auf die Spur kommenUmfrage: Wie viele Kinder brauchen Betreuung?

ALSFELD (ol). Die Stadt Alsfeld möchte sich um mehr Kinderbetreuungsplätze kümmern. Doch dazu müsste zunächst der eigentliche Bedarf ermittelt werden. Aus diesem Grund ruft Bürgermeister Stephan Paule erneut zu einer Umfrage über den Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen für Kinder zwischen null und sechs Jahren auf.

Bereits Anfang des Jahres wurden alle Eltern von Kindern zwischen null und sechs Jahren ein Fragebogen bezüglich des Kinderbetreuungsbedarfs geschickt. Nun ruft der Bürgermeister und die Stadt Alsfeld in einer Pressemitteilung erneut zur Teilnahme an der Befragung auf und bittet alle Eltern sich zu beteiligen. „Nur, wenn wir verlässliche Daten haben, können wir für den verstärkten Ausbau der Tagesbetreuungsplätze korrekt planen“, betont Paule.

Die Teilnahme an der Elternbefragung ist selbstverständlich freiwillig und anonym. Die durch die Befragung ermittelten Daten seien für die Eltern eine große Chance, ihre konkreten Bedürfnisse in die Planung der Kommune mit einzubringen.

Teilnahmeschluss ist der 31. Januar 2017. Bei Fragen zum Ausfüllen des Bogens können sich die Eltern gerne an die Ansprechpartnerin der Stadt Alsfeld, Frau Prang, Tel.: 06631/182-335 wenden.