Politik0

Bei der Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbandes Romrod standen neben Nominierungen auch einige Ehrungen auf dem PlanAußergewöhnliche Ehrungen in Romrod

ROMROD (ol). 40 Jahre Mitgliedschaft – eine ganz schön lange Zeit und auf jeden Fall ein Grund zum feiern. Genau das machte die Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbandes bei einer außerordentlichen Sitzung und ehrten Hilda Trebert und Manfred Gemmer für ihre Treue.

Anlässlich der außerordentlichen Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbands Romrod, standen neben den einstimmigen Nominierungen der Delegierten für die Wahlkreis-Delegiertenversammlung sowie den außerordentlichen Kreisparteitag auch einige Ehrungen von langjährigen Mitgliedern an.

Mit Urkunden und der silbernen Ehrennadel der CDU konnte der Vorsitzende Matthias Heller die 40-jährige Mitgliedschaft von Hilda Trebert und Manfred Gemmer ehren. Die gleiche Ehrung erhielten außerdem noch Emil Wald, Reinhard Fischer und Manfred Döring, die allerdings an diesem Abend verhindert waren.

Gemeinsam mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des CDU-Kreisverbandes Alexander Heinz, bedankte sich Heller für die langjährige Treue zur CDU. Doch das waren nicht die einzigen Highlights des Abends: Mathias Schuster wurde durch die Versammlung zum Beisitzer genannt.

Mit einer lebhaften Diskussion über allgemeine politische Themen ließ man den Abend ausklingen.