Gesellschaft0

Jahreshauptversammlung des Verkehrsverein AlsfeldZunft- und Handwerkermarkt für 2017 geplant

ALSFELD (ol). Am Mittwochabend trafen sich die Mitglieder des Alsfelder Verkehrsvereins zur Jahreshauptversammlung im Marktcafe. Die Tagesordnung beinhaltete neben dem Aktivitätsbericht aus 2015 vor allem die Neuwahlen des Vorstands und die Vorstellungen der geplanten Veranstaltungen für 2016.

Schon fast traditionell lädt der Alsfelder Verkehrsverein jährlich ins Alsfelder Marktcafe ein, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und die Planungen für das anstehende Jahr vorzustellen. Zunächst begrüßte der 1.Vorsitzende Hartmut Koch die gut 30 anwesenden Verkehrsvereinsmitglieder und Gäste – unter ihnen auch Bürgermeister Stephan Paule und Wirtschaftsförderer Uwe Eifert.

Koch stellte die Aktivitäten des vergangenen Jahres vor und zog ein positives Resümee für 2015. Die durchgeführten Veranstaltungen waren allesamt wieder gut besucht und die Entwicklung des Alsfelder Verkehrsverein-Gutscheins sei positiv stabil. Bei den eingelösten Gutscheinen sei sogar ein Wachstum von gut 20 Prozent festzustellen. Ähnlich fielen die Ausführungen von Harald Schmidt, dem Rechner des Verkehrsvereins, aus. Die finanzielle Situation des Vereins bleibt weiterhin positiv, auch wenn das vergangene Jahr mit einem leichten Defizit abgeschlossen wurde.

Geplante Veranstaltungen

Im Anschluss stellte Hartmut Koch die geplanten Veranstaltungen für 2016 vor:

  • Käsemarkt am 24. April 2016
  • Kräuter- und Märchentag am 12. Juni 2016
  • Alsfelder Stadt- und Heimatfest am 6. und 7. August 2016
  • Alsfelder Salzekuchenfest am 3. September 2016
  • Zauberhafte Nacht am 24. September 2016
  • Schokoladenmarkt am 30. Oktober 2016
  • Alsfelder Weihnachtsmarkt vom 2. bis 11. Dezember 2016
  • Weihnachtseinkaufswochen vom 27. November bis 17. Dezember 2016

Abschließend verwies Koch noch auf eine Veranstaltung, über deren Terminierung er selbst erst ganz frisch vom Tourist Center und der Stadt erfahren habe: Im Oktober 2017 soll wieder ein Zunft- und Handwerkermarkt in Alsfeld stattfinden.


Vorstandswahlen und neue Mitgliedsbeiträge

Der nächste Tagesordnungspunkt betraf die Neugestaltung der Mitgliedsbeiträge, um den geänderten Rahmenbedingungen des Verkehrsvereins Rechnung zu tragen. Die Vorstandsmitglieder Ute Eisenach und Silke Blankenhagen führten aus, dass die Mitgliedsbeiträge nun seit 14 Jahren unverändert seien und alleine die aufaddierte Inflation in der Zeit über 20 Prozent beträgt. Außerdem müsse der Verkehrsverein heute für Leistungen vom Alsfelder Bauhof bezahlen, während diese Leistungen damals für den Verkehrsverein kostenfrei waren. Aufgrund dieser geänderten Bedingungen sei eine leichte Anhebung für die Mitglieder unumgänglich – im Gegenzug würden beispielsweise die bisher separat erhobenen Beiträge für die Zauberhafte Nacht entfallen. In der anschließenden Abstimmung wurde die Beitragsänderung einstimmig beschlossen.

Letzter Tagesordnungspunkt waren die Neuwahlen des Vorstands. Aus dem aktuellen Vorstand auf eigenen Wunsch ausgeschieden sind die langjährigen Vorstandsmitglieder Erika Hamacher, Harald Schmidt und Berthold Rinner, denen der 1. Vorsitzende Hartmut Koch für ihre Unterstützung dankte und Präsente überreichte. Neu im Vorstand als Beisitzer sind Daniel Vitt (Modetreff Pabst), Klaus Korrell sowie als Rechner Björn Müller  von der VR Bank Hessenland. Der Vorstand wurde von der Versammlung ebenfalls einstimmig gewählt.