Gesellschaft2

Serie Altes Alsfeld: Marie Mrowczynski kann zur Nachtwächterführung ladenDer Rätselbild-Hauptpreis geht nach Lauterbach

ALSFELD (aep). Wie doch die Zeit vergeht. Das zeige nicht nur die historischen Fotos unserer kleinen Serie über das alte Alsfeld, sondern auch, dass drei Wochen seit dem Start der Reihe mit dem Titel „Alte Fotos nehmen mit auf eine Zeitreise“ vergangen sind. Sechs Rätselfotos fanden über 80 Teilnehmer – und nicht alle lagen richtig. Aber dennoch gibt es auch sieben Gewinner, unter ihnen ist auch Marie Mrowczynski aus Lauterbach: Sie hat den Hauptpreis gewonnen.

Es haben sich mehr Frauen als Männer an dem kleinen Bilder-Quiz beteiligt, und die meisten kommen – nicht überraschend – aus Alsfeld. Allerdings längst nicht alle: Auch manche Einsendung von weiter weg hat uns erreicht.

Interessant erscheint die Quote richtiger Antworten. Beim ersten Rätsel-Bild vom Ludwigsplatz kamen erwartungsgemäß fast nur richtige Antworten – aber nur fast. Ähnlich war es beim alten Krankenhaus und in diesem Fall etwas überraschend. Dass sich so viele Leute an das alte Gebäude erinnern, kam unerwartet. Aber auch da gab es Irrtürmer. Enmal vermutete eine Leserin, es handele sich um das Albert-Schweitzer-Gymnasium, ein Leser vermutete, es sei die Landwirtschaftsschule. Verblüffend war die gute Quote bei dem Bild vom Kirchplatz, auf dem die Pflanzung der Bismarck-Eiche 1895 zu sehen ist. Wer den Kontext nicht weiß, der konnte vielleicht auf der rechten Seite eine Mauer der Walpurgiskirche erkennen.

Am schwierigsten zu erraten war eindeutig die Chaussee. Da gab es wenig Teilnahmen, und die meisten lagen daneben. Aber es war auch praktisch nicht erkennbar, dass es sich dabei um die Marburger Straße Anfang des 20. Jahrhunderts handelte – das musste man schon wissen. Bei der Alsfelder Bleiche im letzten Rätsel-Bild hatten doch wieder mehr Teilnehmer die richtige Nase – wenngleich auch schon mal die Altenburger Straße vermutet wurde.

OL-Altes-Alsfeld

Das letzte historische Bild der Rätselreihe zeigt die alte Alsfelder Bleiche, nach der heute die Straße am Schwimmbad benannt ist.


Umso schöner, dass zu den Antworten auch immer wieder freundliche Kommentare kamen: Dieser fotografische Ausflug ins historische Alsfeld hat offensichtlich Spaß bereitet – und gab mit 30 interessanten Bildern vielleicht sogar ein wenig Einblicke in das Umfeld und das Leben der früheren Alsfelder. Der Dank geht an der Stelle an das Tourist Center, das die Preise in Form von Stadtführungen aus ihrer breiten Themenpalette bereit stellt.

Als Gewinner wurden ermittelt:

zwei Freikarten für eine offene Stadtführung gewannen

Wolfgang Krausmüller / Petra Biesenroth / Stephanie Linker / Sigrun Wagner /Harald Kolb
und Birgit Stöhr.

Den Hauptgewinn gewann Marie Mrowczynski aus Lauterbach: eine Nachtwächter-Führung für bis zu 15 Teilnehmer. Sie hatte beim Ludwigsplatz die richtige Antwort gegeben. Die Nachtwächterführung ist eine gute Möglichkeit, Alsfeld mit Freunden, Bekannten oder Kollegen auf informative und unterhaltsame Weise neu kennen zu lernen – und das Ganze mit einem fröhlichen Abend im Weinkeller zu beschließen.

Noch einmal zum Erinnern:

(veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung des Geschichts- und Museumsvereins Alsfeld)


OL-Alsfeld-Mainzer-Tor OL-Alsfeld-Marktplatz-Hill-vor-1871 OL-Alsfeld-Untergasse-1900 OL-Alsfeld-Alter-Pfingstmarkt-1890 OL-Alsfeld-Oberasse-oben OL-Alsfeld-Obergasse OL-Alsfeld-Mainzer-Gasse OL-Alsfeld-alt-1108 OL-Alsfeld-Obere-Fulder-Gasse-1900 OL-Alsfeld-Bahnnhof-1916 OL-Alsfeld-Dreifaltigkeitskirche OL-Alsfeld-Hofstatt-Hoch OL-Alsfeld-lutherstrasse-1895 OL-Alsfeld-Lutterstrasse-Synagoge OL-AltesAlsfeld OL-Alsfeld-Sedanfeier-Hersfelder-Strasse OL-Alsfeld-Kirchplatz-1913 OL-Alsfeld-Volkmarstrasse OL-Altes-Alsfeld-klostermauerweg-Leonhardsturm-ca-1893 OL-Alsfeld-Kreiskrankenhaus-1908 OL-Altes-Alsfeld-Bahnhof-1871 OL-Alsfeld-Bahnnhof-1900 OL-Altes-Alsfeld-Marktplatz-Fassaden1883 OL-Alsfeld-Kreuz_Rossmarkt-19Jahrh OL-Alsfeld-Fulder-Tor-1875-1900 OL-Alsfeld-Ludwigsplatz-2 OL-Alsfeld-Ludwigsplatz-1 OL-Altes-Alsfeld-Am-Kreuz-1860 OL-Altes-Alsfeld-Marktplatz-1883 OL-Alsfeld-Fulder-Tor-1913


2 Gedanken zu “Der Rätselbild-Hauptpreis geht nach Lauterbach

  1. Nachzufotografieren und dann exakt die Aufnahmen gegenüberzustellen und erneut gedruckt zu veröffentlichen?!
    Wäre schön!

    0

    0
  2. Das war eine tolle und interessante Berichts- und Bilderserie. Schön wäre jetzt noch, wenn sich jemand finden würde, der versucht die Bilder aus der gleichen Perspektive und mit der gleichen Brennweite nachzufotographieren, dann würde man die Veränderungen und Konstanten nochmal vor Augen geführt bekommen. Vielleicht ist das ein Projekt für eine Foto AG an einer weiterführenden Schule?

    0

    0

Comments are closed.