Gesellschaft0

Simply Plan B eröffnet in Herbstein„Immer schön, wenn man kein geschlossenes Gebäude sieht“

HERBSTEIN (tsz). Es sollte ein Laden für alles werden, und wenn man sich die Regale im neuen Geschäft in Herbstein anschaut, dann haben die Inhaber Isabel und Juan Gallardo genau das geschafft. Am Dienstag öffnete das Simply Plan B seine Türen und zog einige neugierige Einkäufer an.

„Es ist immer schön, wenn man kein geschlossenes Gebäude sieht, sondern eines mit Leben“, erzählt Herbsteins Bürgermeister Bernhard Ziegler in den neuen Verkaufsräumen des Simply Plan B, dem neuen „Laden für alles“ in Herbstein. Und wenn man sich die Regale anschaut, dann haben die Inhaber Isabel und Juan Gallardo ihr eigenes Motto voll getroffen. Vom spanischen Schinken, über Wollsocken für Kinder bis hin zu Verlängerungskabeln findet man hier alles, von dem man sonst selten weiß, in welchem Laden man es sonst finden könnte.

Dabei kommen die beiden Inhaber ursprünglich beruflich aus einer anderen Branche, nämlich aus dem Messe- und Innenausbau. Zwanzig Jahre lief das Geschäft der beiden, bis Corona die Messe- und Eventbranche erreichte. Während Anfang letzten Jahres die Auftragsbücher für das „Simply Plan“ noch voll waren, änderte das sich mit dem Lockdown. Messen wurden abgesagt, Aufträge fielen weg. Während sich die beiden zunächst versuchten, auf den Ladenbau zu konzentrieren, wurde schnell klar, dass es mehr Zeit braucht, das Image neu zu orientieren. Also musste ein Plan B her – und damit entstand aus dem „Simply Plan“ das „Simply Plan B“.

Produkte von regional bis exotisch

Da die beiden schon immer die Arbeit mit Kunden geschätzt hattn, wie sie erzählen, und die Idee eines Ladengeschäftes für alle schon lange im Kopf der beiden herum schwebte, hatte sich das Ehepaar Gallardo schließlich dafür entschieden, diesen Schritt zu gehen. Auf über 200 Quadratmetern gibt es hier vieles zu entdecken – von spanischen Spezialitäten über Schreibutensilien für den Schulbeginn bis hin zu Deko-Produkten. „Wir gucken auch, was die Leute hier brauchen und haben dementsprechend versucht, die Produkte auszuwählen“, erklärt Isabel Gallardo beim Rundgang durch den Laden mit dem Bürgermeister. Dabei finden sich in den Regalen auch viele regionale Produkte von Produzenten vor Ort, die im Simply Plan B eine Ladentheke finden.

Weitere Eindrücke von der Eröffnung