Fußball0

Kreisliga B: SG Romrod/Zell setzt sich mit 3:1 gegen FC Weickartshain durchAppenrod/Maulbach wird wieder einmal der Favoritenrolle gerecht

VOGELSBERG (ls). Fünf Spiele waren in der Kreisliga B an diesem Sonntag angesetzt – zwei davon fanden am Ende auch wirklich statt. Dabei konnte die SG Appenrod/Maulbach mal wieder seiner Favoritenrolle gerecht werden und siegte mit 6:2. Auf die SG Romrod/Zell wartete mit dem FC Weickartshain ein schweres Los, doch das meisterte man souverän und holte mit einem wichtigen Sieg drei wichtige Punkte.

SG Appenrod/Maulbach – SpVgg. Mücke II 6:2

Seit der vergangenen Woche führen sie die Tabelle in der Kreisliga B an und sind noch immer ungeschlagen: die SG Appenrod/Maulbach. An diesem Sonntag empfing die Mannschaft die Mücker Reserve zum Heimspiel – und baute dabei den Vorsprung auf die direkten Verfolger aus Alsfeld/Eifa nochmal aus. 6:2 endete die Partie gegen die Mücker Reserve mit einem weiteren Sieg für die SGAM, die weiterhin ungeschlagen auf dem 1. Platz in der Tabelle steht. Sechs Tore waren es dieses Mal, die auf der ohnehin schon guten Torbilanz der Hausherren landeten. 60:19 Tore stehen dort damit – eine beachtliche Leistung. In diesem Spiel waren es drei Toren von Ali Hamid, zwei Toren von Marvin Schlosser und einem Tor von Steffen Luft. Aber auch den Mückern gelang der Durchschlag nach vorne – allerdings nur zwei Mal durch Waldemar Schneider.

SG Romrod/Zell – FC Weickartshain 3:1

Elf Punkte trennten die SG Romrod/Zell vor dem Anpfiff an diesem Sonntag von den Konkurrenten aus Weickartshain – eine kniffelige Aufgabe, die sich allerdings nicht auf dem Platz zeigte. Während die Hausherren nämlich in den letzten beiden Spielen nicht punkten konnten und in der Tabelle sicherlich noch Platz nach oben haben, ist der FC da bereits angekommen. Nach dem 2:1 Sieg am vergangenen Wochenende gegen Bobenhausen und einer starken Angriffsreihe, die bislang immerhin für 45 Tore sorgte, kann sich die grundsolide Bilanz des FCs rund um Spielertrainer Max Bleifuß durchaus sehen lassen. Doch die brachte dem FC an diesem Wochenende nicht den gewünschten Erfolg. 3:1 gewannen die Schlossstädter an diesem Spieltag und sammelt damit drei wichtige Punkte für die Tabelle. Dabei agierte die SG bereits in der ersten Hälfte sehr konzentriert und wurde dabei mit zwei Toren belohnt.

Bei einer besseren Chancenverwertung hätte sogar noch eine deutlichere Führung drin sein können. Doch auch die Gäste kamen hier bereits zum Zug und legten mit dem 2:1 Anschluss durch Maximilian Möbus nach – der einzige FC-Treffer an diesem Spieltag. Auch wenn sich die Gäste in der zweiten Hälfte durchaus als spielbestimmend zeigten und aktiv einige Angriffe in die SG-Hälfte wagte, zeigte sich die Romröder Defensive stark. Am Ende war es dann Tim Decher, der mit einem direkten Freistoß in den Winkel die Partie endgültig entschied.

15. Minute: 1:0 durch Sven Rüger
17. Minute: 2:0 durch Pascal Diehl
30. Minute: 2:1 durch Maximilian Möbus
80. Minute: 3:1 durch Tim Decher



Ergebnisse und Tabelle Kreisliga B Alsfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.