Politik0

Mit 89,63 Prozent wurde der Amtsinhaber für eine weitere Amtsperiode gewähltLars Wicke bleibt Grebenaus Bürgermeister

GREBENAU (ls). Jetzt ist es auch in Grebenau offiziell: Amtsinhaber Lars Wicke wurde bei den diesjährigen Bürgermeisterwahlen in der Stadt für weitere sechs Jahre in seinem Amt bestätigt. Mit 89,63 Prozent wurde der Kandidat der Freien Wähler bei einer Wahlbeteiligung von 66,91 Prozent erneut gewählt.



Am 8. September 2013 wurde er zum ersten Mal gewählt und ist seit dem das Stadtoberhaupt: der 41-jährige Lars Wicke. Während sich der Amtsinhaber 2013 noch mit 52,78 Prozent gegen zwei Mitbewerber durchsetzen musste, hatte er es zur Wiederwahl etwas leichter: Wicke trat als einziger Kandidat zur Wahl an.

Sein Amt konnte allerdings bestätigt werden: mit 89,63 Prozent der Stimmen wurde Wicke bei einer Wahlbeteiligung von 66,91 Prozent erneut ins Amts gewählt.