Foto: Michael Lotz

Fußball0

E-Junioren aus Neukirchen und G- und F-Junioren aus Altenburg sicherten sich Siege im Schlossberg-CupKleine Fußballer ganz groß

ALSFELD (ol). Während bei den Großen bereits die Rückrunde gestartet hat, stand bei den kleinen Fußballern der Region am vergangenen Wochenende ein Hallenturnier auf dem Plan: der Schlossberg-Cup 2019 des SV 1920 Altenburg. Gleich drei Altersklassen mit der G-, F- und E-Jugend nahmen dran teil. Dabei zeigten sich die Kids des Ausrichters wieder einmal ziemlich erfolgreich. Gleich zwei Mal landete der Altenburger Nachwuchs auf dem ersten Platz.


Zunächst aber zurück zum Anfang: 25 Mannschaften, aufgeteilt in drei Altersgruppen, standen am vergangenen Sonntag in der Alsfelder Großsporthalle auf dem Platz. Der SV Altenburg 1920 lud wieder einmal zum Schlossberg-Cup und sorgte dabei wieder einmal für spannende Spiele auf dem Platz.

Altenburger mit zwei Siegen in zwei Altersklassen

In zwei Gruppen mit jeweils vier Mannschaften traten bei den E-Junioren der SV Altenburg, JSG Wartenberg, TSV Kirchhain, JSG Lauter, JSG Obere-Nidder, JFV Ohmtal Homberg, SG Schlitzerland und die FSG Vogelsberg gegeneinander auf den Platz. In zwölf Spielen konnten sich dabei Altenburg, Lauter, Homberg und Obere-Nidder durchsetzen, wobei auch hier die Gastgeber-Kids mit drei Siegen in der Vorrunde in das Halbfinale einzogen, dort mit 2:1 gegen Homberg gewannen und letztendlich im Finalspiel mit 4:2 deutlich gegen die FSG Obere-Nidder gewannen. Ein verdienter Sieg für Bambinis.

Die glücken Sieger bei den G-Junioren. Foto: Sabrina Kalbfleisch

Ebenfalls erfolgreich zeigten sich die Gastgeber bei den F-Junioren, wo sogar zwei Altenburger Mannschaften in das Halbfinale zogen und sich am Ende den 4. und den 1. Platz sicherten. Zuvor hatten sich die SG-Teams jeweils als Sieger der beiden Gruppen – bestehende aus jeweils fünf Mannschaften – erwiesen. Im kleinen Finale traten dann die SG Alsfeld/Eudorf gegen Team II der SG Altenburg/Brauerschwend an, siegten mit einem 3:2 und sicherten sich damit den 3. Platz der F-Junioren.

Im Finale konnte das Altenburger Team I allerdings gegen die JSG Kirtorf siegen und sicherte sich einen weiteren Turniersieg auf dem eigenen Platz.

Team II der Schlossberger freute sich nach einer guten Leistung über den 4. Platz. Foto: Michael Lotz

JSG Neukirchen sicherte sich den E-Junioren-Sieg

Ab dem späteren Nachmittag ging es dann für die E-Junioren in zwei Gruppen zu jeweils vier Mannschaften auf den Platz. Dabei konnte sich die TSG Kirtorf und der JFV Alsfeld II mit jeweils sieben Punkten als Gruppensieger nach den zwölf Vorrundenspielen durchsetzen. Als zweitbeste Mannschaften traten dabei noch der SV Altenburg I und die JSG Neukirchen erneut auf den Platz.

Dabei siegte Neukirchen mit 1:2 gegen die Kirtorfer und die Gastgeber setzten sich mit einem deutlichen 0:2 gegen die Alsfelder durch. Im kleinen Finale sicherte sich Kirtorf mit einem klaren 3:0 den 3. Platz und mit dem gleichen Ergebnis setzte sich auch Neukirchen im Finale durch und sicherte sich den Turniersieg.

Die glücklichen Sieger der E-Junioren: Die JSG Neukirchen. Foto: Christoph Weidemeyer