Unter dem Titel "Warum handschuh" gibt es vom 17. Juni bis zum 26. August eine Vernissage in der Schmuckschule in Rainrod. Dabei werden sich Ursel Arndt, Waltraud Frese, Norbert Grimm, Meta Perschel, Bodo Runte und Victoria Wittek mit Zeichnungen, Objekten und Fotografien dem Thema widmen. Hier eine Zeichnung von Meta Perschel. Foto: Meta Perschel

Kultur0

Kunstausstellung vom 17. Juni bis zum 26. August - Vernissage am Sonntag, den 17. Juni um 14 UhrKunstausstellungs-Projekt „Warum Handschuh“

Am Ende des Winters tauchen sie auf, wenn die Schneeschmelze sie frei gibt: Die verloren gegangenen Handschuhe. Wie man sich dem Thema künstlerisch widmen kann, das sieht man auf der Ausstellung „Warum Handschuh“ vom 17. Juni bis zum 26. August.