Gesellschaft0

Bürgerliste Feldatal informierte sich über die Zeit des LockdownsZu Besuch im Landhotel zur Oase

FELDATAL (ol). Wie geht es eigentlich der Gastronomie vor Ort in Zeiten des Corona-Lockdowns? Dieser Frage ging Timo Wagner von der Bürgerliste Feldatal auf den Grund und besuchte Carolin Böckling vom Landhotel zur Oase.

„Mehr oder weniger hatten wir fast ein Jahr unseren Betrieb zu“, schildert die Inhaberin kurz und knapp die aktuelle Lage. Für Carolin Böckling wäre es schön, langsam Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Man sprach ursprünglich wohl mal von einer Öffnung des Einzelhandels und der Gastronomie ab einer Inzidenz von weniger als 35 pro 100.000 Einwohner, heißt es in der Pressemitteilung der Bürgerliste.

Realistisch betrachtet geht die Wirtin jedoch von keiner Öffnung vor Ostern aus. Die Lage sei im seit über 220 Jahren im Familienbesitz befindlichen Landhotel düster, denn die laufenden fixen Kosten blieben bei dem großen Gebäudekomplex und öffnen dürfe Familie Böckling nicht. Übernachtungen mit Frühstück und auch Abendessen für Firmen wären zwar möglich, jedoch nicht für Touristen. Dabei gebe es Grund zur Hoffnung, denn es liegen schon einige Anfragen von Pilgergruppen fürs Lutherjahr 2021 vor.

Touristisch gut gelegen liegt die Oase am Lutherweg 1521 und bietet den Pilgern eine Möglichkeit sich von der Wanderschaft zu erholen und einzukehren. Auf der Gesamtstrecke von Eisenach nach Worms liege das Landhotel mit Übernachtungsmöglichkeit zwischen den Etappen Alsfeld, Romrod und Mücke. Bei den Planungen zum Lutherweg habe sich Carolin Böckling regelmäßig mit dem Vorsitzenden des Vereins in Hessen, Bernd Rausch, ausgetauscht. Gerade auch wegen Corona sei das Pilgern hoch im Kurs und bereits 2020 hätte ein tolles Wanderjahr werden können.

Aber auch darüber hinaus habe die Oase einiges zu bieten, beispielsweise einen Veranstaltungssaal, einen urigen Gastraum und Einzel- sowie Doppelzimmer mit jeweils Bad, Dusche und WC. Auch zu Corona-Zeiten dürfen Speisen der regulären Speisekarte bestellt und abgeholt werden. „Wir freuen uns sehr, nach Vorbestellung, Essen zur Abholung zuzubereiten“, erläutert Carolin Böckling. An gewissen Wochenenden bieten Böcklings auch verschiedene Aktionskarten an, unter anderem Burger, ein Currywurst-Weekend oder wie kürzlich ein Steckrübenessen.

Vor Corona führte die Cocktail Oase, als Teil des Landhotels, auch regelmäßig Events und Veranstaltungen durch. Der Lebensgefährte von Carolin Böckling, Karsten Kuske bot als IHK-Barmeister einige Events an. So fanden monatlich Cocktail Nights oder auch Bier und Whiskey Tastings statt. Nun setzt Familie Böckling auf die hoffentlich baldige Normalität und ein tolles Pilgerjahr 2021. Timo Wagner sicherte seitens der Bürgerliste Unterstützung zu:„Wir wollen was für den Tourismus im Feldatal tun und finden es toll, was in der Oase alles angeboten wird.“