Sport0

Seit zehn Jahren ein unschlagbares TeamIsabel Hartmann und Wallach Elisco wieder erfolgreich

ALTENBURG/OBERKAUFUNGEN (ol). Nach der coronabedingten Pause haben in Hessen bereits wieder einige Pferdesportveranstaltungen stattgefunden. So konnte auch Isabel Hartmann von der Reitsportgemeinschaft am Schlossgarten Altenburg ihren Wallach Elisco nach dem Lockdown wieder erfolgreich vorstellen.

Einige Veranstaltungen im Pferdesport haben wieder stattgefunden. Dies allerdings unter besonderen Bedingungen und auf den reinen Sport begrenzt: Teilweise ohne Bewirtung und bisher auch ohne Zuschauer. Nur ein Pferdepfleger hatte zusätzlich zum Reiter Zugang zum Gelände, heißt es in der Pressemitteilung der Reitsportgemeinschaft am Schlossgarten Altenburg.

Der Run auf die wenigen, heißbegehrten Startplätze ist bei den Turnierreitern entsprechend groß und bildete somit schon die erste Hürde in dieser besonderen Saison. Besichtigung des Parcours mit Mund-Nasen-Bedeckung oder Verzicht auf eine klassische Siegerehrung sind nur zwei Beispiele von Hygienemaßnahmen, die die Reiter gern in Kauf nehmen und befolgen, um ihren Sport endlich wieder ausüben zu können.

So auch Isabel Hartmann von der Reitsportgemeinschaft am Schlossgarten Altenburg, die ihren Wallach Elisco nach dem Lockdown schon wieder erfolgreich vorstellen konnte. Die beiden, die seit nunmehr zehn Jahren ein unschlagbar gutes Team sind, konnten auf dem Turnier in Oberkaufungen eine Springprüfung der Klasse L souverän gewinnen. In zwei weiteren Springprüfungen auf dem Reitturnier in Wolfskehlen im hessischen Ried sicherten sie sich zwei Silberschleifen.

Bei weiterem Rückgang der Corona-Infektionszahlen und somit weiteren Lockerungen, könne man auch auf zukünftige lokale Reitturniere hoffen, künftig auch wieder unter fachkundigem Blick der pferdesportbegeisterten Publikums.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.