Bauen und Wohnen9

B62-Ortsdurchfahrt wird grundlegend saniertAlsfelder Schellengasse ab heute gesperrt

ALSFELD (ol). Diese Baustelle wird die Alsfelder einige Zeit lang beschäftigen: An diesem Dienstag wurde die Schellengasse gesperrt. Die Alsfelder Ortsdurchfahrt wird als B62 von Grund auf saniert – und dazu für ungefähr ein Jahr gesperrt.

Die Bauarbeiten werden sich von der Brücke über die Schwalm bis hoch zum Ludwigsplatz erstrecken. Das sind ungefähr 600 Meter. Die einzelnen Geschäfte sollen jedoch jederzeit erreichbar sein, sagte Bürgermeister Stephan Paule in einem Interview mit Oberhessen-live. Die Baustelle werde nämlich in verschiedene Bauabschnitte unterteilt.

Los geht es seit diesem Dienstag mit dem ersten Abschnitt: Vom Ludwigsplatz bis kurz vor der Einfahrt zum Rossmann-Parkplatz ist die Straße an diesem Dienstag abgesperrt worden. Bereits am Montag wurden vorbereitende Maßnahmen getroffen – in Form von Umleitungsschildern, die aufgestellt wurden.

Nochmal zur Erinnerung: Der Schwerverkehr wird weiträumig über die A 5 umgeleitet. Für den Autoverkehr gibt es je nach Fahrtrichtung separat ausgewiesene Umleitungsstrecken. In Fahrtrichtung Marburg erfolge die über Reibertenrod, Fischbach, Ruhlkirchen, Arnshain, Wahlen und Kirtorf zur B62. Der Auto-Verkehr in Richtung Alsfeld verläuft ab Ober-Gleen über Heimertshausen und Zell nach Romrod und von dort weiter nach Alsfeld. Verkehrsteilnehmer mit dem weiteren Ziel Bad Hersfeld werden anschließend über Altenburg zur B 254 geleitet.

Hier kommen Sie zur Sonderseite mit allen informationen zur Schellengassen-Baustelle.

Werden sich die LKW an die Umleitungen halten? Einige Bürger haben da so ihre Zweifel. Grafik: ol

 

9 Gedanken zu “Alsfelder Schellengasse ab heute gesperrt

  1. Ist voll durchdacht diese Umleitung
    Von Alsfeld aus über Reibertenrod – Fischbach – Ruhlkirchen – Arnshain – Wahlen – Kirtorf weiter Richtung MR; abgesehen davon, dass Ortskundige kürzere Wege kennen ist mir nicht klar warum Fremde den Umweg über Fischbach machen sollen????
    Von Ober-Gleen über Heimertshausen – Zell – Romrod nach Alsfeld

    Hab da mal Fragen an den Umleitungsexperten der Straßenverkehrsbehörde:
    Wie komme ich von der Hartmannkreuzung zum Ludwigsplatz um die Umleitung Richtung Reibertenrod zu nehmen? Normalerweise würde ich über die Schellengasse fahren aber die ist gerade gesperrt!
    Warum wird an der Umleitungsstrecke zeitlich eine Baustelle mit wechselseitiger 1spuriger Verkehrsführung an der B49 in Romrod durchgeführt?
    Wann stellen sie denn endlich die Umleitung für die Schellengasse vor???? Wenn Alsfeld im Verkehrschaos versunken ist weil sich Ortsfremde Autofahrer ihren Weg durch Wohngebietsstraßen suchen und dort ggf. nicht weiterkommen?
    Ich weiß, es ist bequemer fertige Umleitungspläne für die B62 aus der Schublade zu ziehen statt neue zu erstellen. Aber diese fertigen Pläne waren für die B62 Baustellen in den OD Leusel und Angenrod, könnten auch für Baumaßnahmen in der Georg-Dietrich-Bücking-Str. noch gehen, aber leider nicht für die Schellengasse, denn die o.g. Umleitung beginnt erst hinter der Schellengasse.

  2. Heute Abend habe ich 2 lange Sattelzüge(hintereinander) die Rambach Str. Richtung Schwabenröder str. hochfahren sehen, vom Landgraf-Hermann-Straße(Wohngebiet) kommend, ich dachte ich sehe nicht richtig :)) hab sowas noch nie gesehen, unfassbar.

  3. Kann mir jemand den Sinn der PKW Umleitung erklären??? Ist die Schellengasse gesperrt oder etwa die Ortsdurchfahrt Leusel???

  4. Am Montag wurde die Schellengasse gesperrt und schon halten sich die LKW`s nicht an die großzügige Umleitungsstrecke. Wer hätte das auch gedacht. In 2 Tagen schon zig LKW vor mit und dann auch noch Begegnungsverkehr auf den Landstrassen wo gerade auch noch die Landwirte mit ihren großen Maschinen unterwegs sind. Ist nur eine Frage der Zeit bis was passiert.

  5. Wäre schön, wenn auf der Karte im Artikel irgendetwas erkennbar wäre, oder man sie vergrößern könnte.
    Der Schleichverkehr durch die Gassen wird noch grausamer als er ohnehin schon ist, arme Anwohner. Und die sowieso schon verrottete Landstraße zw. Reibertenrod und Abzw. nach Ruhlkirchen kriegt jetzt den Rest. War da nicht mal eine Sperrung und Sanierung ab August im Gespräch? Aber die Firma Hessen Immobil kriegt ja nicht mal eine Webseite hin, auf der man aktuelle Landstraßensperrungen nachsehen kann, armes schwarz-grünes Hessen, aber was kann man von diesem grünen Verkehrsminister erwarten? Radwege…, aber nur im Speckgürtel der Städte, für das urbane Wählerklientel.

    1
    1
  6. Warum wird die Straße Richtung Willingshausen nicht für den Schwerlastverkehr gesperrt?

  7. Ich weiß ja nicht, wer diese ganzen Strassenbauarbeiten organisiert und koodiniert, aber irgendwie beschleicht mich das Gefühl, da will uns jemand verhunnepippen. Ich fang mal an : https://www.oberhessen-live.de/2020/04/21/alsfelder-schellengasse-ab-heute-gesperrt/https://www.oberhessen-live.de/2020/04/17/ankuendigung-20-aprilvollsperrung-in-angenrod-ausbau-der-kreuzung-richtung-seibelsdorf/https://www.oberhessen-live.de/2020/04/19/arbeiten-an-der-ortsdurchfahrt-von-romrod/https://www.oberhessen-live.de/2020/04/19/arbeiten-an-der-ortsdurchfahrt-von-romrod/. Aber der Zugang zu den einzelnen Geschäften in Alsfeld ist gewährleistet. Mhm, ok, wenn man dann irgendwie mal nach Alsfeld gekommen ist, könnte das durchaus klappen. Bloß nicht die Parkgroschen vergessen. Ironie aus. Warum finden hier keine besseren Absprachen statt? Auch dieser ganze umgeleitete Verkehr durch die vielen viel zu kleinen Dörfchen ist ein Zumutung ohne Gleichen. Atemschutzmaske ZWINGEND nötig, wenn man denn mal den Garten nutzen möchte. Vor Abgasgestank kaum auszuhalten. Der Lärm? unbeschreiblich, denn an die gebotene Geschwindigkeitsvorgaben muss man( der Strassennutzer) sich ja nicht halten. Die tonnenschweren LKS die jetzt hier durchbrettern, lassen das Haus regelmäßig regelrecht erbeben. Und daes nicht wenige sind, komm ich mir hier langsam vor, als würde ich auf einer Rüttelplatte sitzen. Und das ALLES seit Jahren immer wieder im Sommer. Im Expose des Hauses stand: „Ruhig gelegen am Ortsrand.“ Ich lache jetzt noch ! Denn auch ohne diese ganzen Umleitungen ist es hier alles andere als ruhig. Aber das ist ein anderes Thema. P.S. Wo stelle ich den Antrag für einen Helicopterlandeplatz? Langfristig gesehen wohl die einzige Möglichkeit, hier raus zu kommen. #deppenwerk #besserplanen.de #ichwerdbekloppt #https://www.oberhessen-live.de/2020/02/13/kaum-kritik-dafuer-bessere-luft-und-weniger-laerm/

  8. Es wird ein Chaos in Alsfeld werden.
    Auch der Schwerverkehr wird versuchen irgendwie durch Alsfeld’s Straßen und Gassen zu kommen.
    Dann wirds eng

Comments are closed.