Blaulicht2

Polizei: Keine Menschenleben in GefahrBrennende Mülltonne sorgt für Feuerwehreinsatz in Engelrod

ENGELROD (ol). Für die Feuerwehr von Engelrod gab es am Dienstagabend einen späten Einsatz. Die Leitstelle meldete zunächst einen größeren Hausbrand – doch zum Glück fiel das Feuer wesentlich kleiner aus.

Wie ein Sprecher der Polizei auf OL-Anfrage sagte, brannte in der Hinterstraße vermutlich eine Mülltonne. Dabei ist auch die Fassade eines Gebäudes beschädigt worden. Die Rettungsleitstelle hatte aufgrund der ersten ihr vorliegenden Informationen eine Mitteilung versandt, in der von einem Wohnhausbrand die Rede war, bei dem vermutlich Menschenleben in Gefahr seien. Das, so die Polizei nach Rücksprache mit der Leitstelle, war jedoch nicht der Fall.

Durch das schnelle Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr Engelrod, Eichelhain und Hörgenau konnte Schlimmeres verhindert werden.

Das Ganze ereignete sich gegen 23 Uhr am Dienstagabend.

Glücklicherweise fiel das Feuer kleiner aus. Foto: Crönlein/GBS-News Online

2 Gedanken zu “Brennende Mülltonne sorgt für Feuerwehreinsatz in Engelrod

  1. Wenn die Feuerwehrleute sich nicht veräppelt vorkommen, wenn sie wegen so einem Käse ihren Feierabend unterbrechen müssen, ist es doch okay.

  2. Ich sage euch, liebe Närrinnen und Oberhessen

    in Kirtorf, da hätte ma noch lange gesessen.

    Alles was da brennt, ist klar,

    ist gleich ne riesige Nazigefahr.

    Ist das Lagerfeuer dann aus,

    gehen Polizisten und ewig gestrige nach haus‘.

    Wie wär‘s denn mal mit Politik für die Bewohner,

    und bitte schützt uns vor dem Corona.

    Und was ist die Moral von der Geschicht?

    Im absoluten Halteverbot der Feuerwehr Angenrod, da parkt man nicht.

Comments are closed.