Fußball0

Kreisliga B: Hattendorf und Ohmes entgehen Punkt zur Flucht vom TabellenschlussSG Appenrod/Maulbach führt Siegessträhne fort

VOGELSBERG (ol). Auch am 17. Spieltag brechen die Siegessträhnen der Tabellenführer nicht ab. Die SG Appenrod/Maulbach und die FSG Alsfeld/Eifa bauen ihre Vorteile weiter aus. Auf dem letzten Platz entgehen Ohmes wichtige Punkte zur Flucht vor dem Tabellenende.

SV 1927 Harbach II – SG Appenrod/Maulbach 0:4

Keine Chance gegen den Tabellenführer: Trotz Heimvorteil konnte die Reserve des SV 1927 Harbach der Herausforderung des Tabellenspitzenreiters aus Appenrod nicht standhalten. Den ersten Treffen durch Marcel Justus gab es bereits in der 7. Minute und damit die Führung der SG. Den Vorteil konnte man zu Beginn der zweiten Halbzeit mit zwei schnellen Treffen durch erneut Marcel Justus und Patrick Engel in der 45. und 47. Minute weiter ausbauen. Das 4:0-Endergebnis erreichte in der 85. Steffen Luft. Damit verlängert die SG Appenrod/Maulbach ihre Siegessträhne zum fünften Mal.

7. Minute zum 0:1 durch Marcel Justus
45. Minute zum 0:2 durch Marcel Justus
47. Minute zum 0:3 durch Patrick Engel
85. Minute zum 0:4 durch Steffen Luft

FSG Ohmes/Ruhlkirchen II – SG Romrod/Zell 2:2

Nur zehn Spieler schickte die SG Romrod/Zell gegen die zweite Mannschaft der FSG Ohmes/Ruhlkirchen ins Rennen, die bewiesen aber schon in der ersten Halbzeit Stärke. In der 39. Minute schaffte es Stefan Lerch die Romröder mit einem 1:0 in Führung zu bringen. Den Ausgleich erzielten die Gastgeber der FSG in der zweiten Halbzeit. Nach einem Pass von Andreas Hill lupfte Waldemar Hointza den Ball ins Tor. Die erneute Führung gelang Romrod erneut durch Stefan Lerch in der 75. Minute nach einem Foul-Elfmeter. In der 91. Minute schaffte es Sören Beyer dann noch den Ausgleich für die Hausherren zu erzielen.

37. Minute zum 0:1 durch Stefan Lerch
60. Minute zum 1:1 durch Waldemar Hointza
75. Minute zum 1:2 durch Stefan Lerch
90. Minute zum 2:2 durch Sören Beyer

FC Bechtelsberg – SV Hattendorf II 5:1

Mit einem starken 5:1-Sieg konnte sich der FC Bechtelsberg gegen die zweite Mannschaft aus Hattendorf durchsetzen und sich somit weiter in Richtung der Tabellenspitze nach vorne kämpfen. Die frühe Führung konnte Hannes Hergert in der 4. Minute für den SV ergattern, Dorin Pop weitere diesen in der 15. Minute zum 2:0 aus. Mit Björn Bierwirth schaffte es der SV Hattendorf in der 31. Minute einen Gegentreffer zu machen, jedoch legte Eugen Witenbek noch vor der 2. Halbzeit nach und schickte den FC Bechtelsberg mit einem 3:1 in die Pause. in der zweiten Halbzeit hängte den die Bechtelsberger den SV durch Waldemar Gabert in der 57. und Eugen Witenbek in der 90. Minute weiter ab, bis zu einem Endstand von 5:1.

4. Minute zum 1:0 durch Hannes Hergert
15. Minute zum 2:0 durch Dorin Pop
31. Minute zum 2:1 durch Björn Bierwirth
38. Minute zum 3:1 durch Eugen Witenbek
57. Minute zum 4:1 durch Waldemar Gabert
90. Minute zum 5:1 durch Eugen Witenbek

FSG Alsfeld/Eifa – SV Bobenhausen 4:2

Die FSG Alsfeld/Eifa bleibt weiter auf Siegeskurs. Im Spiel auf dem heimischen Rasen gegen den SV Bobenhausen konnte die FSG ihre Siegessträhne verlängern. Bereits zu Beginn des Spiels gingen die Alsfelder durch Mark Kozubek in der 4. Minute in Führung und bauten diese in der 40. Minute durch Christoph Ruppel zum 2:0 weiter aus. Kurz vor Ende der Halbzeit schaffte Moritz Schott den Abstand zum Gastgeber zu einem 2:1 zu verringern. Doch auch zu Beginn der zweiten Halbzeit bewiesen die Alsfelder ihre Stärke auf dem Platz und holten durch Raphael Grein in der 48. Minute zum 3:1 aus, später in der 86. Minute durch ein Strafstoßtor durch Patrick Drozd weiter zum 4:1. Eine Chance nutzten die Gäste aus Bobenhausen in der 86. Minute noch mit einem Tor durch Alexander Rube, jedoch blieb es am Ende beim 4:2 für den Gastgeber.

4. Minute zum 1:0 durch Mark Kozubek
40. Minute zum 2:0 durch Christoph Ruppel
43. Minute zum 2:1 durch Moritz Schott
48. Minute zum 3:1 durch Raphael Grein
86. Minute zum 4:1 durch Patrick Drozd
86. Minute zum 4:2 durch Alexander Rube

FC Weickartshain – SpVgg. Mücke II 5:1

Während die erste Mannschaft der SpVgg. Mücke in der Kreisoberliga mit 11:1 nach Hause fahren durfte, sah es für die zweite Mannschaft weniger gut aus. Im Duell gegen den FC Weickartshain mussten sich die Mücker mit einer 5:1-Niederlage geschlagen geben. Mit den drei Punkten bleibt der FC in der oberen Tabellenmitte, die SpVgg. Mücke bleibt weiter auf dem neunten Platz.

SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod II – SV Beltershain 6:2

Mit einem 6:2-Sieg konnte sich auch die zweite Mannschaft des SG Altenburg/Eurdorf/Schwabenrod im Spiel gegen den SV Belterhain drei weitere Punkte sichern. Damit nährt sich die SG weiter dem Tabellenzweiten an, während der SV Beltershain auf dem 13. Platz vor dem SV Hattendorf II bleibt.

Ergebnisse und Tabelle Kreisliga B Alsfeld